RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Jets feiern ihren Head Coach

Eric Grützenbach weist zum letzten Mal den WegWenn am Samstag der frischgebackene GFL-Aufsteiger HSV Hamburg Blue Devils zum letzten Spiel bei den Troisdorf Jets auflaufen wird, ist sportlich gesehen das Spiel ohne große Bedeutung, da der Ausgang der Begegnung keine Auswirkung auf die Tabelle der GFL 2 Nord haben wird. Dennoch wird es gerade für den Head Coach der Gastgeber eine besondere Partie werden.

Denn das wahre Highlight des Abends ist die Verabschiedung von Eric Grützenbach aus seinem Amt als Head Coach der Troisdorf Jets. Sage und schreibe 21 Jahre lang hat er die Jets angeführt und mit seiner ihm typischen Art geprägt.

Damit ist Eric Grützenbach der dienstälteste Head Coach in Deutschland, wenn nicht gar in Europa. Auch im Mutterland des American Football, den USA, wird es sicherlich nicht viele Trainer geben, die einem Team so lange Zeit die Richtung vorgegeben haben, abgesehen von Penn States Joe Paterno. Am 5. August 1990 führte er die Jets gegen die Neuwied Patriots zum ersten Mal als Cheftrainer an und gewann damals deutlich mit 40:6. Zuvor war Eric Grützenbach selbst als Quarterback für die Jets auf dem Spielfeld aktiv.

Nach 21 Jahren schlagen für den Vater von zwei erwachsenen Kindern insgesamt 290 Spiele in der Vereinsstatistik zu Buche, die sich aus 191 Siegen, nur 91 Niederlagen und acht Unentschieden zusammensetzen.

Neben der sportlichen Karriere engagierte sich der 51-Jährige auch stets in der allgemeinen Vereinsarbeit. Im Februar 2008 übernahm Grützenbach neben seiner Trainertätigkeit auch das Amt des Vereinspräsidenten, nachdem er zuvor bereits mehrere Jahre als Geschäftsführer der Jets tätig war. Die hohen Belastungen dieser Doppelfunktion waren nun ausschlaggebend für die Entscheidung, den Head Coach-Posten zum Ende dieser Saison abzugeben. Mit insgesamt fünf Mannschaften im Herren-, Jugend- und Flag Football-Bereich sowie der Cheerleader-Abteilung ist der Verwaltungsaufwand bei den Troisdorf Jets in den vergangenen Jahren enorm gestiegen. Mit immerhin knapp 220 Mitgliedern gehören die Troisdorfer Footballer zu den größten Football-Vereinen in Nordrhein-Westfalen.

Dennoch reizt es Eric Grützenbach, seine Erfahrungen besonders im Jugendbereich weiterzugeben. Ob und wie er sich dort engagieren wird, will er in den kommenden Wochen entscheiden. Davor stehen erst einmal ein paar erholsame Urlaubstage mit seiner Frau Lisa auf dem Programm.

Die Troisdorf Jets sind bereits mit einem möglichen Nachfolger für den Head Coach-Posten im Gespräch. Eine Entscheidung dazu wird in den kommenden Wochen fallen, damit die Jets zum Start der Saisonvorbereitung Anfang November mit einer neuen sportlichen Führung ausgestattet sind.

Am kommenden Samstag erwarten die Jets besonders viele Zuschauerinnen und Zuschauer im Aggerstadion. Neben den vielen Freunden und Fans der Troisdorfer Footballer, dich sich gemeinsam von Eric Grützenbach verabschieden wollen, werden sicherlich auch die Gäste aus Hamburg einige Fans mitbringen. Die Blue Devils sind in ganz Football-Deutschland für ihre besonders treuen und engagierten Fans bekannt. Und die werden es sich nicht nehmen lassen, ihr Team mitsamt der Meisterschaft in der GFL 2 Nor 2011 zu feiern – auch wenn sie dafür ein paar hundert Kilometer reisen müssen.

Für dieses besondere Spiel haben die Jets einiges auf die Beine gestellt und wollen ihrem Head Coach damit ein besonderes Abschiedsgeschenk machen. Ganz besonders freuen sich die Troisdorf Jets darüber, dass sich der Bürgermeister der Stadt Troisdorf, Klaus-Werner Jablonski, bereit erklärt hat, den Münzwurf vor dem Kickoff zu übernehmen.

Die Zuschauerinnen und Zuschauer im Aggerstadion können sich also auf spannende Unterhaltung, ein schönes Footballspiel und natürlich beste Verpflegung freuen. Die Organisatoren empfehlen den Fans, ruhig ein paar Minuten vor dem Kickoff ins Stadion zu kommen.

Nach dem Spiel am kommenden Samstag werden auch einige Spieler ihre Footballkarriere bei den Troisdorf Jets beenden. Auch sie würden sich natürlich über eine möglichst große Zuschauerkulisse freuen. Gleiches gilt für Dagmar und Kurt Bock, die den Troisdorf Jets elf Jahre lang bei Wind und Wetter als Teambetreuer zur Seite gestanden haben.

Für das Homecoming Game, also das letzte Saisonheimspiel der Troisdorf Jets in diesem Jahr, haben sich zudem viele ehemaliger Spieler und Vereinsfunktionäre angekündigt. Die „Jets Veterans“ wollen ihren ehemaligen Weggefährten Eric Grützenbach ebenfalls würdig verabschieden.

3. September 2011
Troisdorf Jets - HSV Hamburg Blue Devils
Aggerstadion
Kickoff: 18 Uhr
Einlass: 16 Uhr


Tillmann - 02.09.2011

Eric Grützenbach weist zum letzten Mal den Weg

Eric Grützenbach weist zum letzten Mal den Weg (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Hamburg Blue Devilswww.hsvbluedevils.demehr News Troisdorf Jetswww.troisdorf-jets.deSpielplan/Tabellen GFL 2Spielplan/Tabellen Troisdorf Jetsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Troisdorf Jets
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Düsseldorf Typhoons
Düsseldorf Typhoons
Duisburg Dockers
Duisburg Dockers
Troisdorf Jets - Luebeck CougarsTroisdorf Jets - Luebeck CougarsFoto-Show ansehen: GFL 2
Troisdorf Jets - Lübeck Cougars
Überblick: Foto-Shows Deutschland