Adlern werden Flügel gestutzt

QB Clint Toon (#15) erzielt den einzigen Touchdown für die Berlin AdlerSo wie die GFL-Saison für die Berlin Adler begonnen hat, so endete sie auch – zumindest der reguläre Teil. Denn gab es zum Saisonbeginn gegen die Schwäbisch Hall Unicorns eine Niederlage, so mussten die Adler nun auch am letzten Spieltag gegen die Mönchengladbach Mavericks den Rasen als zweiter Sieger verlassen. Gegen die Mannen vom Niederrhein gab es für den Vizemeister eine 7:17-Schlappe. Während es für Berlin in der Partie nur noch um die berühmte „Goldene Ananas“ ging, konnten sich die Mavericks immerhin noch das Heimrecht für die erste Runde in den Playoffs sichern. „Wir haben heute eine Regenschlacht gewonnen. Durch diesen Sieg sind wir vom 2 Platz nicht mehr zu vertreiben und freuen uns auf das erste Playoffheimspiel am 17. September 2011“, freute sich Mavericks Sportdirektor Maroan Wahab.

Auf Seiten der Adler darf man dagegen erneut für eine Partie gegen die Schwäbisch Hall Unicorns planen. Da Platzierung und Gegner schon vor dem letzten Heimspiel der regulären Saison feststanden, konnten es die Adler entsprechend gelassen angehen lassen. Strömender Regen im Jahn-Sportpark wirkte als zusätzlicher Motivationshemmer. Dennoch begannen die Hausherren durchaus vielversprechend. QB Clint Toon nutzte Lücken in der Mönchengladbacher Defense aus und zeigte, dass er auch selbst zu Fuß unterwegs ist. Doch sein 40-Yard-Touchdown-Lauf im ersten Viertel war der einzige Ausflug in die Endzone der Gäste vom Niederrhein.

Zwar hatten die Berliner durchaus ihre Möglichkeiten, die Führung weiter auszubauen. Doch immer wieder scheiterten sie an den eigenen Fehlern oder an der Defense der Mavericks. Noch im ersten Viertel ergab sich unverhofft ein weitere Chance für die Adler, weiter vorzulegen. Nach einem missglückten Puntversuch bekam die Adler-Offense an der 28-Yard-Linie der Gäste eigentlich eine sichere Ausgangsposition, um das 14:0 zu erzielen. Doch die Berliner bleiben ohne Punkte.

Das Missgeschick, aus dieser Situation keine Punkte erzielt zu haben, legte bei den Mavericks wohl einen Schalter um. Zu Anfang des zweiten Viertels erzielte K Sascha Jungblut ein 26 Yard Field Goal zum 7:3 Anschluss. Bei strömenden Regen war es dann den Gästen vom Niederrhein die weiteren Punkte zu erzielen. Erst tankte sich Mavericks-Urgestein Oliver Martin zur 7:10 Führung in die Endzone der Gastgeber. Dann zeigte RB John McCardle trotz der widrigen Wetterbedingungen sein Qualitäten und tanzte durch die Defense der Adler zum 7:17.

In der zweiten Halbzeit hatte zwar der Regen aufgehört, aber dafür plätscherte das Spiel völlig ohne Höhepunkte vor sich hin. Beiden Teams war es anzumerken, dass sie vor ihren Playoff-Spielen keine Verletzungen mehr riskieren wollten. Zwar versuchte RB John McCardle immer wieder, die Berliner Abwehr zu überlisten, konnte dem Spiel aber auch nicht mehr den Stempel aufdrücken, den er der Partie noch in den ersten beiden Spielabschnitten verpasst hatte. Auf Seiten der Berliner mühten sich QB Clint Toon und QB Tory Cooper redlich, kamen aber zu keinen nennenswerten Aktionen mehr. Im Lauf der Zeit schonten beide Head Coaches immer mehr ihre Schlüsselspieler, damit sich vor dem Viertelfinale keiner mehr verletzt.

Hundt - 28.08.2011

QB Clint Toon (#15) erzielt den einzigen Touchdown für die Berlin Adler

QB Clint Toon (#15) erzielt den einzigen Touchdown für die Berlin Adler (© Weber)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen AnsichtFotoshow Berlin Adler vs. Mönchengladbach Mavericks (Weber)mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Berlin Adlerwww.berlinadler.demehr News Mönchengladbach Wolfpackwww.mg-wolfpack.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Berlin AdlerOpponents Map Berlin Adlerfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
GFL

Aktuelle Spiele GFL

22.09.

Dresden Monarchs - Allgäu Comets

51

:

19

22.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Cologne Crocodiles

37

:

14

22.09.

Braunschweig NY Lions - Munich Cowboys

59

:

14

23.09.

Frankfurt Universe - Berlin Rebels

6

:

5

29.09.

Schwäbisch Hall Unicorns - Dresden Monarchs

17:00 Uhr

29.09.

Braunschweig NY Lions - Frankfurt Universe

18:00 Uhr

22.09.

Hamburg Huskies - Düsseldorf Panther

10

:

36

22.09.

Stuttgart Scorpions - Rav. Razorbacks

72

:

34

Spielplan/Tabellen GFL
GFL
Dresden Monarchs vs. Allgäu CometsDresden Monarchs vs. Allgäu CometsFoto-Show ansehen: GFL
VF: Dresden Monarchs vs. Allgäu Comets
Überblick: Foto-Shows Deutschland
GFL Süd
 
Kickoff Podcast
Folge 6 mit QB Paul Zimmermann

Viele weitere Audios : hier
GFL Süd
GFL Nord

GFL

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Braunschweig NY Lions

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Dresden Monarchs

6

Potsdam Royals

7

Marburg Mercenaries

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Cologne Crocodiles

10

Munich Cowboys

Braunschweig NY Lions

Frankfurt Universe

Munich Cowboys

Stuttgart Scorpions

Marburg Mercenaries

Berlin Rebels

Dresden Monarchs

Allgäu Comets

Hildesheim Invaders

Kirchdorf Wildcats

zum Ranking vom 23.09.2018
GFL Nord
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE