Cardinals zum letzten Auswärtsspiel

Werden die Cardinals auch diesmal in die Zange genommen?Die Assindia Cardinals werden am Sonntag das letzte reguläre Auswärtsspiel der Saison 2011 bei den Düsseldorf Panthern absolvieren. Die Vorzeichen könnten unterschiedlicher nicht sein, denn die Panther haben die Aufstiegseuphorie gut genutzt und die Saison 2011 recht erfolgreich bestritten. Der dritte Tabellenplatz und die damit verbunden Teilnahme an den Playoffs ist ihnen mehr zu nehmen.

Die Düsseldorfer gehen nach zwei Heimsiegen gegen Berlin und Dresden mit dem entsprechenden Selbstbewusstsein in die beiden letzten Partien. Nach dem Spiel am Wochenende reisen sie noch nach Braunschweig, wo nach vielen internen Unstrukturierungen und Personalproblemen ein Lions-Team wartet, dass von der Spielstärke zu Saisonbeginn weit entfernt ist. Für die Cardinals ist es ebenfalls das vorletzte Spiel der Saison. Zum Saisonabschluss empfangen die Mönchengladbach Mavericks im Sportpark am Hallo am 4. September.

Die Cardinals warten weiterhin auf ihr erstes Erfolgserlebnis und mühen sich nach Kräften mehr Punkte auf die Anzeigetafel zu bekommen als der jeweilige Gegner. Zumindest hinsichtlich der Kaderdichte haben die Essener für das Spiel in Düsseldorf wieder etwas mehr Alternativen. Bei den letzten Auswärtsspielen war der Kader aufgrund von Verletzungen und beruflich bedingter Abwesenheit stark geschrumpft. Bei dem Derby in der Nachbarstadt wollen die Essener zumindest den Grundstein für ein versöhnliches Saisonende legen. Da solche Duelle immer ihre eigenen Gesetze haben, gehen die Panther vor heimischer Kulisse zwar als Favorit in die Partie, doch die Cardinals hoffen, dass endlich einmal der Knoten platzt und die vielen Anstrengungen der Saison auch auf dem Feld belohnt werden.

„Dass insbesondere in unserer Offense der Wurm drin ist, ist offensichtlich. Mit Raffael Kahlert haben wir den dritten Koordinator der Offense in diesem Jahr. Raffael musste im vergangenen Winter viel zu früh seine aktive Laufbahn beenden und war seit dem für die Offensive Line zuständig. Der plötzliche Wechsel vom Spieler zum Trainer ist nicht leicht gewesen, doch hat er die Feuertaufe gut gemeistert. Nach dem überraschenden Weggang von Jürgen Lengling ist Raffael in die Presche gesprungen und die nicht leichte Aufgabe des Offensive Coordinators übernommen. Er kennt das Team, die Stärken und Schwächen eines jeden einzelnen und gibt sein bestes für das Team und den Verein. Insbesondere ihm würde jeder im Verein das Erfolgserlebnis in Düsseldorf gönnen“, so Cardinals Präsident Wilfried Ziegler. „Natürlich ist es extrem schwierig die Motivation für die letzten Spiele aufzubringen – für die Trainer genauso, wie für die Spieler und das Umfeld. Alle sind ausgepowert – körperlich und mental, aber vielleicht hilft die Rivalität mit den Panthern, die allerletzten Reserven zu mobilisieren.“

Wir möchten acu noch einmal auf die neue Zugangsregelung zum Stadion Benrath hinweisen. So kommen über den vom letzten Jahr bekannten Eingang über die Karl-Hohmann-Strasse nur noch Medienvertreter und Spieler, Betreuer in das Stadion. Zuschauer nutzen den Eingang und Parkplatz Schützenplatz Benrath an der Bayreuther Straße.
.
28. August 2011
Assindia Cardinals @ Düsseldorf Panther
Stadion VfL Benrath
Kickoff: 15 Uhr

Tillmann - 27.08.2011

Werden die Cardinals auch diesmal in die Zange genommen?

Werden die Cardinals auch diesmal in die Zange genommen? (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFLwww.gfl.infomehr News Assindia Cardinalswww.assindia-cardinals.demehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.deSpielplan/Tabellen GFLLeague Map GFLSpielplan/Tabellen Assindia CardinalsOpponents Map Assindia CardinalsSpielplan/Tabellen Düsseldorf PantherOpponents Map Düsseldorf Pantherfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Assindia Cardinals
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Cologne Crocodiles
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Langenfeld Longhorns
Bayern
Bayern

Hamburg Huskies - Kiel Baltic Hurricanes

77.5 % favorisieren die Kiel Baltic Hurricanes

Frankfurt Universe - Ingolstadt Dukes

81.7 % sehen als Sieger die Frankfurt Universe

Potsdam Royals - Bonn Gamecocks

90.1 % gehen mit den Potsdam Royals

Fursty Razorbacks - Wiesbaden Phantoms

53.4 % gehen mit den Wiesbaden Phantoms

Bayern
Hamburg
Hamburg
Berlin
Berlin
Niedersachsen
Hessen
Sachsen
Baden-Württemberg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall Unicorns

3

Frankfurt Universe

4

Kiel Baltic Hurricanes

5

Dresden Monarchs

6

Berlin Rebels

7

Cologne Crocodiles

8

Ingolstadt Dukes

9

Marburg Mercenaries

10

Potsdam Royals

Kirchdorf Wildcats

Wolfsburg Blue Wings

Ritterhude Badgers

Allgäu Comets

Berlin Bears

Saarland Hurricanes

Karlsruhe Engineers

Wiesbaden Phantoms

Munich Cowboys

Mainz Golden Eagles

zum Ranking vom 13.08.2017
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXIX
www.AutoTeileXXL.DE