RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Panther: Kein Motivationsproblem

Martin Hanselmann ist auch gegen Essen voller KonzentrationEs soll nur ja kein Footballer der Düsseldorf Panther glauben, mit dem Erreichen der Playoff-Runde die Zügel schleifen zu lassen. Für Trainer Martin Hanselmann ist das letzte Heimspiel der regulären Punkterunde gegen die Assindia Cardinals am Sonntag (15 Uhr, Stadion Benrath) alles andere als ein Freundschaftsspiel: „Das geht sofort nach hinten los, wenn man einen Gegner nicht hundertprozentig ernst nimmt.“ Vielmehr sei es für den Aufsteiger, der als Dritter der Nordgruppe die Teilnahme an den Playoffs sicher hat, ein Vorbereitungsspiel auf die Entscheidungsrunde.

Hanselmann warnt seine Mannschaft und verweist darauf, dass die Essener sich als Tabellenletzter noch keineswegs aufgegeben hätten: „Schließlich haben sie in den Relegationsspielen gegen Lübeck noch die Chance, den Ligaverbleib zu schaffen.“ Da wird auch für die Cardinals das Gastspiel beim West-Rivalen zum Vorbereitungsspiel. Zumal sie nach der WM-Pause darum bemüht sind, das vorher lauflastige Spiel ein bisschen flexibler zu gestalten.

In Ben Sarver wurde nachträglich ein junger US-amerikanischer Spielmacher verpflichtet, der Tobias Lupp entlasten und gemeinsam mit seinen Landsleuten Jimmy Lee Malone und Louis Lee wenigstens ein wenig für offensive Akzente sorgen soll. Denn mit nur 96 bisher erzielten Punkten ist deutlich geworden, woran es bei den Essenern hapert. Dazu kommen interne Probleme im Trainerstab, so dass sich die Cardinals als Außenseiter wohl kaum Chancen auf einen Sieg in Düsseldorf ausrechnen dürften.

Dennoch - oder gerade deshalb - wollen sich die Panther aber mit einer Gala-Vorstellung von ihren Fans verabschieden. „Wir werden noch einmal Vollgas geben und alles zeigen, was Football so faszinierend macht“, sagt Trainer Martin Hanselmann. Wobei fünf Spieler der Raubkatzen besonders motiviert sein dürften: Steve Coles, Alexej Mittendorf, David Wallen und Markus de Haer wollen ihre Karriere nach der Saison beenden und sich natürlich Sieg im vermutlich letzten Heimspiel verabschieden. Nationalspieler Pascal Hohenberg freut sich auf ein Wiedersehen mit seinen ehemaligen Mitstreitern, mit denen er in Essen einst das Footballspielen begann. „In meiner alten Heimat Essen habe ich meine ersten zarten Schritte in Sachen Football gemacht", sagt Hohenberg. Zumindest bei den fünf Akteuren dürfte Hanselmann keinerlei Probleme mit der Motivation haben.

INFOS
Düsseldorf Panther – Assindia Cardinals
Sonntag, 28. August 2011, 15 Uhr; Stadion Benrath, Karl-Hohmann-Straße;
Eingang und Parkplatz: Schützenplatz Benrath, Bayreuther Straße
Eintritt: Sitzplatz: € 12,--, Vorverkauf: € 10,--; Stehplatz: € 5,--
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt

Goergens - 25.08.2011

Martin Hanselmann ist auch gegen Essen voller Konzentration

Martin Hanselmann ist auch gegen Essen voller Konzentration (© Hundt)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Assindia Cardinalswww.assindia-cardinals.demehr News Düsseldorf Pantherwww.duesseldorfpanther.deSpielplan/Tabellen GFLSpielplan/Tabellen Assindia CardinalsSpielplan/Tabellen Düsseldorf Pantherfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Assindia Cardinals
Cologne Falcons
Cologne Falcons
Cologne Falcons
Paderborn Dolphins
Paderborn Dolphins
Düsseldorf Panther
Düsseldorf Panther
Solingen Paladins
Warm up der New Yorker LionsWarm up der New Yorker LionsFoto-Show ansehen: GFL
New Yorker Lions vs. Assindia Cardinals
Überblick: Foto-Shows Deutschland
Mönchengladbach Mavericks
Cologne Crocodiles
Mönchengladbach Wolfpack
Düsseldorf Typhoons
Bayern
Bayern
Niedersachsen
Video mit größerem Bild ansehen:
GFL-TV / Assindia Cardinals vs. Berlin Adler
Überblick: Videos