Euroflag 2011: Frankreich setzt auf Halbfinalspiele

Frankreichs Damen Flag Nationalmannschaft greift an.Für die französischen Auswahlmannschaften im Flag Football wurden die Vorbereitungen auf „ihre“ EM in Thonon-les-Bains mit dem Vorbereitungscamp in Eaubonne, dass vom 27. Juni bis 1. Juli veranstaltet wurde, fast schon abgeschlossen. Dem Reglement folgend, benannten die Coaches ihre beiden 15er Kader und müssen den endgültige Kader kurz vor dem Turnierstart noch auf je 12 Spielerinnen und Spieler verkleinern. Den Höhepunkt der Vorbereitungen bildet jedoch ein Camp, dass Dank der französischen Förderung erst möglich wurde. Vom 11. Bis 15. September, also unmittelbar vor der Euroflag 2011, treffen sich die Kader in der Sportschule von Thonon-les-Bains erneut, um sich intensiv auf den Wettbewerb vorzubereiten und Feinabstimmungen in den Teams vorzunehmen. Jérôme L’Hurriec, der im französischen Verband F.F.F.A. für Flag Football zuständig ist, wagt daher auch eine positive Prognose: „Trainer und Spieler haben einen gten Job vollbracht. Es wäre eine Enttäuschung für alle, wenn unsere beiden Teams sich nicht unter den letzten vier platzieren könnten.

Da die „Blauen“ damit auch direkte Konkurrenten der deutschen Auswahl werden, mag in der Natur der Sache liegen und es lohnt sich, die momentane Entwicklung im charmanten Nachbarland ein wenig anzuschauen. Traditionell existiert in Frankreich im Flag Football ein Nordsüdgefälle. Im diesjährigen Endrundenturnier kamen die Favoriten entsprechend aus den Departments, die nördlich von, beziehungsweise bei Paris liegen. Die Gründe sind hierfür historisch bedingt, da im Norden noch ein dreijähriger Entwicklungsvorsprung vorhanden ist. Auch war der Posten des Flag Footballbeauftragten während der ersten vier Monate des Jahres nicht besetzt, so dass Jérôme L’Hurriec zuerst einmal mit „Aufräumarbeiten“ beschäftigt war, als er das Amt antrat. Er hat sich innerhalb eines anvisierten Zeitraumes von sechs Jahren das Ziel gesetzt, Flag Football in allen Altersgruppen weiter zu entwickeln. Dieses beinhaltet auch die Schaffung einer A-Jugend-Nationalmannschaft.

Das diesjährige Finale der fränzösischen Flagmeisterschaft wurde am 26. Juni in Form eines Finalturnieres mit sieben Teams ausgetragen (Meteors Fontenay-sous-Bois, Bulls Ronchin, Giants Saint Etienne, Toulon Gunners, Blue Devils Grenoble, Spartans Amiens, Red Molosser Asnières sur Seine. Die Spartaner gewann zum zweiten Mal nach 2009 den Titel mit einem 33:32 Sieg über die Meteors.

Die französischen Flag Football Nationalmannschaften 2011:

Equipe Damen
1 Cécile Bardot, 2 Nabila Canonniers, 3 Stephanie Brygoo, 4 Christelle Cargnino, 5 Claire Cayeux, 6 Clemence Coquelle, 7 Elisa de Santis Bonneteau, 8 Nadia Doucoure, 9 Clara Leroy, 10 Morgane Leroy, 11 Taliane Mackosso, 12 Celestine Nottebaere
Ersatz: Maymouna Ba, Alexia Narvals, Eléonore Vandenhautte
Coaches: Krystel Lemoine (Offense), Sylvain Guyout (Defense)

Equipe Herren
1 Jonathan Bartoli, 2 Philippe Casanova, 3 Thibault Caudelle, 4 Patrick Dufoyer, 5 Julien Farsy, 6 Sebastien Fatet, 7 Clément Jacob, 8 Bastien Lhospitalier, 9 Sebastien Meli, 10 Guillaume Molinier, 11 Gaëtan Parhuitte,12 Damien Sabatino
Ersatz: Thibaut Colomba, Jessy Randria, Fabien Remond
Coaches: Lionel Friederich (Offense), Mickael Bourilhon (Defense)

Physiotherapeut: Loic Lauzic

Schlüter - 30.07.2011

Frankreichs Damen Flag Nationalmannschaft greift an.

Frankreichs Damen Flag Nationalmannschaft greift an. (© F.F.F.A.)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Frankreichwww.fffa.orgmehr News EM Flag Damenwww.efaf.infomehr News EM Flag Herrenwww.efaf.infoSpielplan/Tabellen FrankreichSpielplan/Tabellen EM Flag DamenSpielplan/Tabellen EM Flag Herrenfootball-aktuell-Ranking Europa
HUDDLE - Das American Football Magazin
Frankreich

Aktuelle Spiele und Tabelle Frankreich

28.05.

Elancourt Templiers - Saint-Ouen Cougars

20

:

37

29.05.

La Queue-en-Brie Gladiat. - La Courneuve Flash

12

:

27

29.05.

Aix-en-Provence Argonautes - Nice Dauphins

34

:

13

Saint-Ouen Cougars

.778

9

7

2

0

251

:

172

Aix-en-Provence Argon.

.750

8

6

2

0

217

:

109

Nice Dauphins

.750

8

6

2

0

176

:

156

La Courneuve Flash

.722

9

6

2

1

180

:

101

Thonon Black Panthers

.250

8

2

6

0

154

:

186

La Queue-en-Brie Gladiat.

.167

9

1

7

1

96

:

182

Elancourt Templiers

.111

9

1

8

0

116

:

284

Spielplan/Tabellen Frankreich
Championnat Elite
Championnat Elite
Ex-Teams
Schweiz
Die Top-Trader an der football-aktuell-Börse Europa 2016:

melitta

156040.00

Giant1

140970.18

canadianpride72

114061.52

MHarrison

104693.01

Torsten166

103786.26

49ers49

102753.07

Schwalter

101869.00

melitta ist derzeit der beste Trader an der football-aktuell-Börse Europa 2016. Beweisen Sie Ihren Football-Sachverstand und schieben sich selbst an die Spitze!Jetzt mithandeln und gewinnen!
Schweiz
Schweiz
Österreich

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Graz Giants

3

Braunschweig NY Lions

4

Vienna Vikings

5

Koc Rams

6

Carlstad Crusaders

7

Hohenems Blue Devils

8

Mödling Rangers

9

Allgäu Comets

10

Schwäbisch Hall Unicorns

Koc Rams

Amsterdam Crusaders

Mödling Rangers

Graz Giants

Hohenems Blue Devils

Saarland Hurricanes

Örebro Black Knights

Ljubljana Silverhawks

Allgäu Comets

Braunschweig NY Lions

zum Ranking vom 30.05.2016
Österreich
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE