Rangers gegen Stiere Teil 2

Schaumburger freuen sich. Nach dem Sieg der Rangers im Hinspiel, gelang den Schaumburger Footballern erneut ein schneller Start im Rückrundenspiel in der Landesliga Niedersachsen/Bremen. Mit Hannes Holthöfer als Quarterback, brachte die starting Offense durch einen Lauf von Pascal Heuer erste Punkte auf die Scoringliste. Nicht minder erfolgreich agierte aus Schaumburger Sicht die Defense in der Frühphase der Partie und zwang die Hannover Stampeders gleich nach ihren drei ersten Downs zum Punt.

In der Pause folgten ein paar motivierende Worte von Head Coach Heino Röwer, da es bis zum Pausenpfiff nur noch wenige weitere Höhepunkte zu sehen gab. „Diese waren bei Center Benedikt Küster wohl zu gut angekommen. Er ließ sich von einem Gegenspieler zu einem Revangefoul provozieren und wurde des Feldes verwiesen. Dieses schien dann aber der nötige Weckruf gewesen zu sein. Gleich im nächsten Spielzug konnte Hannes Holthöfer Pascal Fieron mit einem Pass bedienen und dieser spurtete in die Endzone zum 13:0. Die nächsten Punkte für die Rangers resultierten aufgrund einer Interception durch Moritz Meyer. Carsten Brase lief den Ball gut freigeblockt durch die Offenseline bis in die Endzone. Das 19:0 entstand aufgrund einer ähnlichen Situation nur wenige Spielminuten später.

Wieder war es Moritz Meyer, der mit einer Interception Punkte vorbereite und Carsten Brase fing diesmal einen Passversuch zum 25:0. Erst relativ spät fanden die Hannoveraner zu ihrem Spiel und mit mehreren gelungenen Pässen und einem abschließenden Lauf landeten Sie in der Endzone der Gäste. Das Ende gehörte jedoch wieder den Schaumburgern. Zum zweiten Mal an diesen Tag trug Pascal Fieron sich mit einem gefangen Pass in die Scoringtabelle ein und Pascal Heuer sollte mit einer umgesetzten Conversion noch einmal zwei Punkte zum Sieg beisteuern. Mit Ihrem fünften Sieg im fünften Spiel sind die Rangers damit bereits für die Playoffs in der Landesliga Niedersachsen/Bremen qualifiziert. Jetzt fehlt nur noch ein Sieg, um das Halbfinale zu Hause austragen zu dürfen.

Schlüter - 17.07.2011

Schaumburger freuen sich.

Schaumburger freuen sich. (© Schaumburg Rangers)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 5. Ligamehr News Hannover Stampederswww.stampeders.demehr News Schaumburg Rangerswww.schaumburg-rangers.deSpielplan/Tabellen 5. LigaLeague Map 5. LigaSpielplan/Tabellen Hannover StampedersOpponents Map Hannover StampedersSpielplan/Tabellen Schaumburg RangersOpponents Map Schaumburg Rangersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hannover Stampeders
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Berlin Rebels

3

Braunschweig NY Lions

4

Frankfurt Universe

5

Potsdam Royals

6

Dresden Monarchs

7

Kiel Baltic Hurricanes

8

Cologne Crocodiles

9

Ingolstadt Dukes

10

Allgäu Comets

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Berlin Rebels

Gießen Golden Dragons

Potsdam Royals

Braunschweig NY Lions

Dresden Monarchs

Berlin Kobras

Cologne Crocodiles

Nürnberg Rams

zum Ranking vom 17.06.2018
Braunschweig FFC
Braunschweig FFC
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Jade Bay Buccaneers
Hildesheim Invaders
Berlin
Berlin
Niedersachsen
Niedersachsen
Nordrhein-Westfalen
Nordrhein-Westfalen
Baden-Württemberg
Bayern
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE