Der letzte Sommer für Winter

Thomas Winter hört nach dieser WM bei der Nationalmannschaft auf"Ich möchte, dass ihr eins wisst: das wird mein letztes großes Turnier bei der Nationalmannschaft sein. Ich werde zwar noch mit den Junioren zur EM reisen, aber diese WM hier ist der letzte große Auftritt für die Nationalmannschaft, daher wollen wir nach Österreich reisen und jeder alles geben", sagte Equipment Manager Thomas Winter noch seinen 45 Jungs im Trainingslager der Deutschen in Frankfurt.

Die vergangenen 12 Jahre erledigte Winter seine Aufgaben bei der Nationalmannschaft seine Aufgaben immer schnell und zügig und leistete dabei weitaus mehr, als er eigentlich gemusst hätte. Dabei musste er sich aber auch immer wieder mit Problemen wie zu späten Lieferungen der Ausrüster herumschlagen, die ihn aber nicht verzweifeln ließen. Vielmehr sorgte er mit seiner offenen und nordisch-freundlichen Art auch in der Niederlage noch für das eine oder andere gute Wort, was ihm seine Spieler auch immer hoch anrechneten.

Zusammen mit André Kröger sorgt er nun auch bei dieser Weltmeisterschaf noch einmal dafür, dass alles sitzt, passt und dort steht, wo es hin soll. Top-Ausgerüstet ist das AFVD-Team jedenfalls, was auch anderen Mannschaften auffiel, die sich mitunter Cooler oder andere Ausrüstungssgegenstände bei Winter leihen mussten. So hofft er natürlich am Samstag noch einmal auf einen Erfolg seiner Jungs gegen Frankreich, quasi auf ein ideeles Abschiedsgeschenk, auch wenn er darüber so offen sicher nicht reden würde.

Schüler - 15.07.2011

Thomas Winter hört nach dieser WM bei der Nationalmannschaft auf

Thomas Winter hört nach dieser WM bei der Nationalmannschaft auf (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Frankreichwww.fffa.orgmehr News WM Herrenmehr News Nationalteam Herrenwww.afvd.deSpielplan/Tabellen FrankreichSpielplan/Tabellen WM Herrenfootball-aktuell-Ranking Europafootball-aktuell-Ranking Deutschland
Nationalteam Herren
GFL 2
GFL 2
Nachwuchs
Nachwuchs
Frauen

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Schwäbisch Hall U.

3

Allgäu Comets

4

Dresden Monarchs

5

Kiel Baltic Hurricanes

6

Berlin Rebels

7

Saarland Hurricanes

8

Frankfurt Universe

9

Stuttgart Scorpions

10

Munich Cowboys

Kiel Baltic Hurricanes

Schwäbisch Hall U.

Ingolstadt Dukes

Allgäu Comets

Langenfeld Longhorns

Dresden Monarchs

Saarland Hurricanes

Stuttgart Scorpions

Darmstadt Diamonds

Wiesbaden Phantoms

zum Ranking vom 22.05.2016
Frauen
GFL
GFL
3. Liga
WR Aurieus AdegbesanWR Aurieus AdegbesanFoto-Show ansehen: Nationalteam Herren
Deutsche Nationalmannschaft 2014
Überblick: Foto-Shows Deutschland
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE