RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Rivera: Deutsche lieferten uns großen Kampf

Raul Rivera lobte den deutschen GegnerNach dem WM-Spiel zwischen Deutschland und Mexiko waren die Reaktionen der Beteiligten von großem Respekt für die jeweilige Leistung des Gegners geprägt. Hier Auszüge aus der Pressekonferenz nach dem Spiel:

AFVD-Leistungssportdirektor Marshall Happer:

So eine Niederlage fühlt sich nie gut an. Es war ein tolles Spiel und die Jungs haben alles gegeben.

Wir haben hart gekämpft, und es ist sicher enttäuschend, doch nach als Verlierer den Platz verlassen zu müssen. Es war ein wahnsinniges Spiel und eine Werbung für den Sport. Wir werden jetzt alle Kräfte bündeln für das Spiel gegen die USA. Es wird schwer, dieses Spiel zu gewinnen, aber an einem guten Tag ist alles möglich.

Die Offensive Line hat ab dem zweiten Viertel ihren Rhythmus gefunden, und ab da lief der Angriff unserer Mannschaft besser.

Mexiko hat nichts gezeigt, was wir nicht auch erwartet hatten, aber es hat leider nicht gereicht.


Quarterback Joachim Ullrich:
Es war ein sehr enges Spiel. Ich erinnere mich daran, dass auch 2003 bei der WM in Deutschland dieses Spiel sehr knapp war.

Wir sind schwer in die Partie gekommen, weil wir uns erst wieder an den Game Speed gewöhnen mussten. Nachdem wir uns angepasst hatten, haben wir gezeigt, dass wir durchaus mit den Mexikanern mitspielen können.

Wir hatten einige Chancen, und oft haben nur die berühmten letzten Zentimeter gefehlt. Als Lenny Greene einen langen Pass von mir fangen sollte, da habe ich ihn knapp überworfen. Ein anderer Pass strich WR Dominic Hanselmann über die Fingerspitzen. In beiden Situationen wären unsere Receiver durch gewesen, und es hätte Punkte gegeben.


Defensive Back Matthias Eck:
Mir tut es weh, dass die Chance auf Gold nun verschwindend gering ist. Aber wir haben gut zusammen gespielt, haben zusammengehalten und müssen dieses Spiel nun abhaken und nach vorne auf das Spiel gegen die USA am Sonntag gucken.


Raul Rivera, Head Coach Mexiko:
Deutschland hat uns einen großen Kampf geliefert, und es war ein sehr knappes Spiel. Ich bin glücklich, gewonnen zu haben, denn einfach war diese Aufgabe nicht. Wir wussten, wie gut Deutschland als amtierender Europameister ist. Es ist die deutsche Mentalität, nie aufzugeben und hart daran zu arbeiten, so ein Spiel noch umzubiegen. Das war heute auch so.

Auerbach - 09.07.2011

Raul Rivera lobte den deutschen Gegner

Raul Rivera lobte den deutschen Gegner (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Mexicowww.onefa.orgmehr News Nationalteam Herrenwww.afvd.demehr News WM Herren Österreich 2011www.afboe.atSpielplan/Tabellen WM Herren Österreich 2011football-aktuell-Ranking Deutschland
Nationalteam Herren
GFL
GFL
Nachwuchs

Dresden Monarchs - New Yorker Lions B.

61.2 % tippen auf Sieg der New Yorker Lions Braunschweig

Rhein-Neckar B. - Saarland Hurricanes

62.9 % gehen mit den Rhein-Neckar Bandits

Marburg M. - Franken Knights

52.2 % favorisieren die Marburg Mercenaries

Wiesbaden P. - Frankfurt Universe

61.2 % setzen auf die Wiesbaden Phantoms

Deutschland
WR Aurieus AdegbesanWR Aurieus AdegbesanFoto-Show ansehen: Nationalteam Herren
Deutsche Nationalmannschaft 2014
Überblick: Foto-Shows Deutschland

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

New Yorker Lions B.

2

Dresden Monarchs

3

Marburg Mercenaries

4

Stuttgart Scorpions

5

Schwäbisch Hall U.

6

Cologne Falcons

7

Berlin Adler

8

Kiel Baltic Hurricanes

9

Saarland Hurricanes

10

Allgäu Comets

Marburg Mercenaries

Schwäbisch Hall U.

Cologne Crocodiles

Cologne Falcons

Frankfurt Universe

Berlin Adler

Stuttgart Scorpions

Rhein-Neckar Bandits

Bielefeld Bulldogs

Frankfurt Pirates

zum Ranking vom 27.07.2014