Deutschland in Innsbruck gelandet

Der ORF begleitetet die Ankunft Deutschlands mit einem KamerateamWohlbehalten angekommen ist die Deutsche Nationalmannschaft in Innsbruck. Nach einer rund achtstündigen Busfahrt kamen die Nationalspieler in ihrem Hotel an und waren bei der Ankunft ein wenig überrascht: ein Kamerateam vom ORF filmte die Ankunft des amtierenden Europameisters in der Innsbrucker Altstadt und führte sogleich ein Interview mit Kicker Dennis Wiehberg, der in der abgelaufenen Saison für die Tirol Raiders in der AFL gespielt hat.

„Alle Spieler können jetzt an der Rezeption ihre Schlüssel holen und die Koffer wegbringen, wir treffen uns dann in genau einer Stunde wieder, dann fahren wir zum Training“, kündigte Teammanager Steve Smith den weiteren Tagesablauf an. Nach Training und Abendessen sind noch Meetings des Teams und der einzelnen Positionen angesetzt, in denen die Trainer die Mannschaft auf den ersten Gegner Mexiko (Freitag 19 Uhr) einschwören wollen. Auch am morgigen Freitag werden die Nationalspieler noch einmal ein leichtes Training absolvieren und dabei einzelne Spielzüge verinnerlichen.

Überhaupt stehen die Zeichen in Innsbruck voll auf Football. Auf Plakaten, in den Gästezeitschriften in den Hotels und an zahlreichen weiteren Stellen wird auf dieses Großereignis hingewiesen. Ersten Informationen zufolge sollen für den morgigen Spieltag mit den Partien Australien gegen USA (15 Uhr) und Deutschland gegen Mexiko (19 Uhr) schon 6.000 Tickets abgesetzt worden sein.

Schüler - 07.07.2011

Der ORF begleitetet die Ankunft Deutschlands mit einem Kamerateam

Der ORF begleitetet die Ankunft Deutschlands mit einem Kamerateam (© Schüler)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News WM Herrenmehr News Nationalteam Herrenwww.afvd.deSpielplan/Tabellen WM Herrenfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Nationalteam Herren
GFL 2
GFL 2
GFL 2
3. Liga
3. Liga
WR Aurieus AdegbesanWR Aurieus AdegbesanFoto-Show ansehen: Nationalteam Herren
Deutsche Nationalmannschaft 2014
Überblick: Foto-Shows Deutschland
3. Liga
GFL
GFL
4. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Dresden Monarchs

3

Berlin Rebels

4

Frankfurt Universe

5

Schwäbisch Hall Unicorns

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Allgäu Comets

8

Stuttgart Scorpions

9

Hildesheim Invaders

10

Saarland Hurricanes

Berlin Rebels

Hamburg Huskies

Düsseldorf Panther

Wiesbaden Phantoms

Ingolstadt Dukes

Schwäbisch Hall Unicorns

Munich Cowboys

Osnabrück Tigers

Marburg Mercenaries

Rhein-Neckar Bandits

zum Ranking vom 19.06.2016
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE