Zagreb gewinnt auch zweites Duell

Die zweite Mannschaft der Danube Dragons konnte wie vor 14 Tagen, als man mit 9:22 verlor, erneut gegen die Zagreb Patriots nicht gewinnen. Die jungen Drachen verloren diesmal vor 200 Zuschauern in Korneuburg mit 15:31. Der mit einer im letzten Spiel erlittenen Verletzung noch rekonvaleszente Star-Running Back Derron Thomas kam bei den Kroaten nicht zum Einsatz, die Dragons brachten dagegen den ebenfalls angeschlagen gewesenen Devon Jones als Returner und phasenweise als Receiver aufs Feld.

Gleich in ihren ersten beiden Drives zeigten die Patriots, dass sie neben dem verletzten Thomas auch einen ausgezeichneten kroatischen Running Back in ihren Reihen haben. Die Drachen-Defense ist ob der im Rattenfängerstadion herrschenden brütenden Hitze unaufmerksam und ließ Sasa Jancijevic für einen 68-Yard-Touchdown-Lauf zum 7:0 entwischen. Derselbe Spieler punktete bald darauf wieder - diesmal in seiner Funktion als Linebacker. Nach einer Strafe beim Kickoff-Return starteten die Dragons an ihrer eigenen 7-Yard-Linie. Bei der Ballübergabe unterlief Quarterback Daniel Marinkovic ein Fumble, das Ei sprang in die Endzone und wurde dort von Jancijevic gesichert - Touchdown Patriots. Ein ähnliches Mißgeschick war schon beim letzten Spiel bei einem Punt knapp vor der eigenen Endzone passiert. Nach diesem schnellen 0:14-Rückstand für die Gastgeber folgt bald der nächste Tiefschlag für die Dragons II, als Thomas Meznik beim Kickoff-Return fumbelte. Die Zagreber nutzten das Turnover zum 21:0 - damit war die Partie schon im ersten Viertel so gut wie entschieden.

Erst nach der Pause schlug die Offense der Drachen dann zu. Marinkovic warf einen 52-Yard-Pass auf Sinisa Jovanovic. Peter Koprax legte noch einen Punkt zum 7:21 drauf. Die Dragons-Defense agierte nun sehr aufmerksam und ließ im dritten Quarter nur ein Field Goal zu. Zu Beginn des Schlussabschnittes musste sie jedoch noch einen Sechspunkter hinnehmen, die Gäste führten nun mit 31:7. Die Antwort der Drachen ist kurz, aber erfolgreich. Marinkovic warf ein First Down auf Jones und danach einen Touchdown auf Jovanovic. Auch die 2-Point-Conversion auf Jovanovic, der damit alle 15 Punkte der Dragons erzielte, war erfolgreich. An eine erfolgversprechende Aufholjagd war aber zu diesem Zeitpunkt aufgrund der fortgeschrittenen Zeit nicht mehr zu denken, so dass es beim 31:15-Sieg für die Zagreb Patriots blieb.

Wittig - 24.05.2011

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Division 2football.atmehr News Danube Dragonswww.danubedragons.orgmehr News Zagreb Patriotspatriote.hrSpielplan/Tabellen Division 2League Map Division 2football-aktuell-Ranking Europa
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Tschechien
Österreich
Österreich
Österreich
Österreich
Schweiz
Schweiz
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL

Europa

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings

4

Graz Giants

5

Braunschweig NY Lions

6

Prague Black Panthers

7

Dresden Monarchs

8

Hildesheim Invaders

9

Danube Dragons

10

Berlin Rebels

Dresden Monarchs

Graz Giants

Traun Steelsharks

Prague Black Panthers

Mödling Rangers

Danube Dragons

Braunschweig NY Lions

Bern Grizzlies

Kirchdorf Wildcats

Stuttgart Scorpions

zum Ranking vom 23.06.2019
College
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE