RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Junioren-Warriors gewinnen

Hier klappte es, aber zweimal entwischten die Lausanner den WarriorsDie Juniors der Wintherthur Warriors haben die Luzern Lions deutlich mit 38:6 besiegt. Die lange Spielpause von drei Wochen nahm den Warriors kurzfristig den Drive, sehr langsam startete die Offense nach dem Kickoff-Return. Sehr nervös agierten die jungen Krieger in der Startphase und mussten den Ball schon bald abgeben. Die Defense zeigte dann aber Klasse und kontrollierte die Luzerner Angriffsreihen. Die sehr statische Luzerner Offense spielte während des ganzen Spiels, eine Double-Tide-Double-Wing-Formation, wie man sie aus den 60 Jahren kannte, ein System das heute nur noch sehr wenig verbreitet ist.

Erst langsam kam die Warriors-Offense in Gang, die ersten Punkte erfolgten kurz vor der Quarterpause durch einen Run. Der zweite Touchdown erfolgte dann per Pass. Eine Schrecksekunde ergab sich für die Warriors kurz vor der Halbzeit, ein Lions-Spieler konnte aus dem Getümmel ausbrechen und umlief die ganze Warriors-Defense zum 6:12 Anschlusstouchdown. Die Coaches der Warriors nutzten die Pause, um die nötigen Anpassungen zu tätigen, ab dann kontrollierte die Defense aus Winterthur das Geschehen auf dem Platz. Die Offense des Heimteams erreichte nur noch einmal ein First Down. Dafür zeigte nun endlich die Offense der Warriors wozu sie fähig ist, ein Touchdown folgte auf den anderen. Die Warriors reisten wieder mit einem soliden Kader nach Luzern und alle Spieler wurden eingesetzt, die U16-Nachwuchsarbeit der Warriors trägt schon jetzt ihre Früchte, mehr als die Hälfte der Spieler haben ihr Footballhandwerk im eigenen Nachwuchsprogramm erlernt. Beim Spielstand von 6:32 durfte die Defense ihre gute Leistung noch mit einem Touchdown krönen, Kevin Moll ergreift einen erzwungenen Fumble des Quarterbacks und trägt ihn bis in die Endzone zum 6:38-Endstand.

Siebertz - 26.04.2011

Hier klappte es, aber zweimal entwischten die Lausanner den Warriors

Hier klappte es, aber zweimal entwischten die Lausanner den Warriors (© Warriors)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Junioren Bwww.safv.chmehr News Luzern Lionswww.afc-lions.chmehr News Winterthur Warriorswww.warriors.chSpielplan/Tabellen Junioren B
Winterthur Warriors
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Equipment aktuell
Ohne Helm kein FootballMario Nowak (Berlin Adler), Ivo Schönberner (Dresden Monarchs) Zweifellos ist der Helm der wichtigste Ausrüstungsgegenstand eines jeden Footballspielers. Und damit ist nicht gemeint, dass der Helm mit Gesichtsgitter den Footballer als markantes Erkennungszeichen aus der restlichen Sportwelt heraushebt. Vielmehr geht es um dessen tatsächlichen funktionalen Wert. In einem von extremem Körpereinsatz geprägten Spiel ist trotz aller Toughness...alles lesen
Equipment aktuell
Jede Menge Schutz: der Riddell 360Ivo Schönberner testete den Riddell 360.Der Riddell 360 ist einer der besten Helme im American Football. Als ein Flaggschiff des Marktführers Riddell liegt bei diesem Footballhelm der Fokus auf dem Thema Sicherheit. Schon der Modell-Name „360“ weist darauf hin, dass auf einen Rundum-Schutz besonderer Wert gelegt wurde. Viele der herausragenden Features dieses Helms lassen sich in der Konstruktion des Gesichtsgitters...alles lesen
Equipment aktuell
Guter Rat für guten SchutzAmerican Football ist eine der vielseitigsten Sportarten weltweit. Nirgends sonst lassen sich solch unterschiedliche Typen von Athleten in einer Arena finden. Kaum ein anderes Spiel ist so vielfältig und bietet Raum für solch spektakuläre Comebacks, wie man es zum Beispiel kürzlich im NFC Championship Game zwischen den Green Bay Packers und den Seattle Seahawks bestaunen konnten. Und auch an die Spieler selbst werden die unterschiedlichsten...alles lesen
College
College
NFL
Deutschland
#20 Timo Schneckenburger (Winterthur...#20 Timo Schneckenburger (Winterthur...Foto-Show ansehen: Nationalliga A
Winterthur Warriors - Bern Grizzlies
Überblick: Foto-Shows Europa