Business as usual

Badalona konnte sich erst im viertel Viertel durchsetzenDrei Favoritensiege erlebten die Zuschauer am dritten Spieltag der spanischen LNFA 2011. Die Badalona Dracs schlugen die Madrid Osos Rivas in einem harten Spiel mit 41:31 erst kurz vor dem Schlußpfiff. Drei Minuten vor dem Ende erzielte Gonzalo Fernandez seinen dritten Touchdown des Nachmittages, um die Dracs aus Katalanien auf die Siegesstrasse zu bringen.

Etwas weniger aufregend, dafür aber wie erwartet, verlief der Auftritt des spanischen Meisters in Las Rozas. Die Gäste aus L’Hospitalet sollten die Black Demons klar mit 52:13 bezwingen und weiterhin ihre weiße Weste behalten. Die Partie wurde frühzeitig entschieden und bereits am Ende des ersten Viertels gerieten die Gäste mit 13:0 nach zwei Touchdown-Pässen ihres Spielmachers Andrew Robinson aus ihrer Sicht in Front. Der Touchdownreigen wollte auch im zweiten Quartel für die Pioners nicht enden, so dass Marc Sola, Sergio Velez und Victor Martin für ihr Team erfolgreich punkteten, so dass zur Halbzeit die Champions bereits mit 40:6 die Partie anführten. Nach der Halbzeitpause verlor das Match ein wenig an Schwung. Die Dämonen konnten im vierten Viertel noch einmal den Punkteabstand mit einem Touchdownlauf von Albert Drone auf 12:46 verkürzen, doch wenige Spielminuten soäter schlugen die Pioners noch einmal zu und Ramon Figueroa markierte den Schlusspunkt zum 52:12.

Auch die Valencia Firebats wurden den Erwartungen gegen die Barcelona Bufals gerecht und sollten mit 34:6 ihren zweiten Sieg erzielen. Star des Nachmittags war der mexikanische QB der Firebats, Rodrigo Perez, der auch den ersten Touchdown für seine Mannschaft erlief und mit seinem Landsmann WR Oscar Ruiz mehrmals wunderbar harmonierte. Andererseits gelang es den Bufals mit ihrem QB Manuel Munguia viel zu selten, das eigene Angriffsspiel durchzusetzen. Erst im vierten Viertel gelang ihnen der Anschlusstreffer zum 6:34 Endstand aus Sicht Barcelonas.

Schlüter - 16.02.2011

Badalona konnte sich erst im viertel Viertel durchsetzen

Badalona konnte sich erst im viertel Viertel durchsetzen (© Christian L. / AEFA)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News LNFAwww.fefa.esmehr News Badalona Dracswww.badalonadracs.esmehr News Barcelona Bufalswww.barcelonabufals.commehr News L`Hospitalet Pionerswww.pioners.orgmehr News Las Rozas Black Demonswww.blackdemons.commehr News Madrid Osos Rivaswww.ososrivas.commehr News Valencia Firebatswww.firebats.orgSpielplan/Tabellen LNFALeague Map LNFASpielplan/Tabellen Badalona DracsOpponents Map Badalona DracsSpielplan/Tabellen L`Hospitalet PionersOpponents Map L`Hospitalet PionersSpielplan/Tabellen Madrid Osos RivasOpponents Map Madrid Osos RivasSpielplan/Tabellen Valencia FirebatsOpponents Map Valencia Firebatsfootball-aktuell-Ranking Europa
Las Rozas Black Demons
Schweiz
Schweiz
Schweiz
Slowenien
Slowenien
Slowenien
Österreich
Österreich
Österreich
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa

Europa

football-aktuell Ranking

1

Tirol Raiders

2

Helsinki Roosters

3

Vienna Vikings

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Graz Giants

6

Berlin Rebels

7

Ljubljana Silverhawks

8

Danube Dragons

9

Braunschweig NY Lions

10

Mödling Rangers

Helsinki Roosters

Copenhagen Towers

Berlin Rebels

Munich Cowboys

Bern Grizzlies

Braunschweig NY Lions

Schwäbisch Hall Unicorns

Mödling Rangers

Frankfurt Universe

Carlstad Crusaders

zum Ranking vom 18.06.2018
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE