RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Verlängerung für Harbaugh

John Harbaughs Gehalt wird verdoppelt.Die Baltimore Ravens haben den Vertrag von Head Coach John Harbaugh bis 2014 verlängert. Verbunden mit dem Vertrauensbeweis soll eine Verdoppelung des Jahresgehalts von bisher zwei auf nun vier Millionen sein, womit Harbaugh nun zu den überdurchschnittlich verdienenden Head Coaches in der NFL zählt. Harbaugh hatte die Ravens 2008 übernommen und seither jährlich in die Playoffs geführt. In der Regular Season gewannen die Ravens unter Harbaugh exakt zwei Drittel ihrer Spiele (32-16) seit 2008.

Baltimore ist für den 48-jährigen Harbaugh die erste Station als Head Coach in der NFL. Insofern ist sein Erfolg mit dem Team, das zudem mit dem noch jungen Quarterback Joe Flacco in Harbaughs Debütjahr ja auch zu den ganz großen positiven Überraschungen zählte und sich seither weiter im Aufschwung befindet, nicht hoch genug zu bewerten. Dazu kommt, dass die Ravens das einzige Team sind, das in allen der drei vergangenen Spielzeiten mindestens ein Playoff-Spiel gewann.

Manchmal ist genug aber nicht genug: So dürfte nicht abzustreiten sein, dass Gehaltserhöhung und Vertragsverlängerung für Harbaugh auch zum Bumerang werden könnten. Das Management der Ravens könnte damit höhere Erwartungen verbinden, die kritischen Fans in Baltimore tun dies ohnehin. Nach dem Erreichen des AFC-Finales 2008 war es in den Playoffs schließlich in den vergangenen beiden Spielzeiten optisch leicht bergab gegangen, zumal in der eigenen Division trotz erbitterten Widerstands der Erzrivale aus Pittsburgh zuletzt immer wieder die Nase vorn hatte. Bei vier Millionen Dollar Jahresgehalt dürfte es den Anhängern der Ravens nun ganz schwer fallen, Harbaugh ein erneutes Scheitern in der Division gegen die Steelers oder in den Playoffs zu verzeihen. Pittsburghs drei Super-Bowl-Teilnahmen binnen sechs Jahren gelten - ganz besonders in Baltimore - als der Maßstab, den man in Zukunft stärker auch an Harbaughs Leistungen anlegen wird.

Auerbach - 15.02.2011

John Harbaughs Gehalt wird verdoppelt.

John Harbaughs Gehalt wird verdoppelt. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Baltimore Ravenswww.baltimoreravens.comSpielplan/Tabellen Baltimore Ravensfootball-aktuell-Ranking NFL
Baltimore Ravens

Spiele Baltimore Ravens

07.09.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

16

:

23

12.09.

Baltimore Ravens - Pittsburgh Steelers

26

:

6

21.09.

Cleveland Browns - Baltimore Ravens

21

:

23

28.09.

Baltimore Ravens - Carolina Panthers

38

:

10

05.10.

Indianapolis Colts - Baltimore Ravens

20

:

13

12.10.

Tampa Bay Buccaneers - Baltimore Ravens

17

:

48

19.10.

Baltimore Ravens - Atlanta Falcons

29

:

7

26.10.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

27

:

24

03.11.

Pittsburgh Steelers - Baltimore Ravens

43

:

23

09.11.

Baltimore Ravens - Tennessee Titans

21

:

7

25.11.

New Orleans Saints - Baltimore Ravens

27

:

34

30.11.

Baltimore Ravens - San Diego Chargers

33

:

34

07.12.

Miami Dolphins - Baltimore Ravens

13

:

28

14.12.

Baltimore Ravens - Jacksonville Jaguars

20

:

12

21.12.

Houston Texans - Baltimore Ravens

25

:

13

28.12.

Baltimore Ravens - Cleveland Browns

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Baltimore Ravens
Cincinnati Bengals
Cleveland Browns
Pittsburgh Steelers
Houston Texans CheerleaderHouston Texans CheerleaderFoto-Show ansehen: Baltimore Ravens
Houston Texans - Baltimore Ravens
Überblick: Foto-Shows NFL
AFC South
AFC South
AFC West

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

New England Patriots

3

Green Bay Packers

4

Seattle Seahawks

5

Indianapolis Colts

6

Arizona Cardinals

7

Kansas City Chiefs

8

Philadelphia Eagles

9

Miami Dolphins

10

Dallas Cowboys

Denver Broncos

New England Patriots

Dallas Cowboys

Arizona Cardinals

Kansas City Chiefs

Green Bay Packers

Seattle Seahawks

Philadelphia Eagles

Miami Dolphins

San Diego Chargers

zum Ranking vom 16.12.2014