RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Bengals überrennen Browns

#32 RB Cedric BensonDie Cincinnati Bengals können doch noch gewinnen. Nach zehn Niederlagen in Folge griffen die Bengals zu einer aus der letzten Saison erfolgreichen Strategie. Dank der 150 Yards in 31 Läufen durch RB Cedric Benson kontrollierten die Bengals das Spiel und die Cleveland Browns auf dem Weg zu einem knappen 19:17-Erfolg in der 75 Partie zwischen diesen beiden Kontrahenten.

„Das hat mich an unsere letzte Saison erinnert. Es tat gut, mit dem Laufspiel wieder einmal so erfolgreich zu sein“, zeigte sich OG Bobbie Williams zufrieden. Tatsächlich zeigte Benson seine beste Leistung in dieser Saison. Dank seiner Läufe waren die Bengals 38 Minuten in Ballbesitz gegenüber nur 22 Minuten der Browns. Diese Strategie war auch für QB Carson Palmer ein Segen, der zwar keinen Touchdown-Pass warf, aber diesmal auch keine Interception verursachte. So haben die Bengals zumindest noch spät in der Saison zu ihrer alten Erfolgsformel aus der Vorsaison zurückgefunden. Die Browns erzielten zwar den ersten und den letzten Touchdown der Partie, doch dazwischen spielten nur die Bengals. In einem an Höhepunkten armen Spiel waren es vor allem die vier Field Goals von Clint Stitser, welche den Erfolg der Bengals sicherten.
Dabei war aber auch dieser Erfolg wieder in Gefahr, als die Browns zum Schluss mächtig aufholten. Doch es war zu spät. Einen letzten Onside Kick sicherten die Bengals.

Korber - 20.12.2010

#32 RB Cedric Benson

#32 RB Cedric Benson (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.commehr News Cleveland Brownswww.clevelandbrowns.comSpielplan/Tabellen Cincinnati BengalsSpielplan/Tabellen Cleveland Brownsfootball-aktuell-Ranking NFL
Cincinnati Bengals
Cleveland Browns
AFC North
NFC
NFC
NFC
Deutschland
Deutschland
Europa
Europa