RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

„Wir spielen furchtbar“

War sprachlos: Marvin LewisStatt wir vor der Saison ausgegeben um die Super Bowl zu kämpfen, haben die Bengals nun beste Chancen, als schlechtestes Team der Saison den ersten Zugriff in der kommenden Draft zu erlangen. Gegen die Buffalo Bills gab es eine herbe 31:49-Niederlage. Dabei lagen die Bengals zur Halbzeit noch voll im Plan und mit 31:14 in Führung. Doch danach spielten nur noch die Bills und legten Touchdown um Touchdown nach. Nach dem 14:31-Rückstand erzielten die Bills noch 35 Punkte in der zweiten Halbzeit, was den Bengals zuletzt 1967 widerfahren ist. Damit haben die Bills ihre Siegesserie über die Bengals auf zehn Spiele in Folge ausgebaut.

Die Bengals begannen stark und schlossen ihre ersten drei Angriffsserien mit drei Touchdowns zu 21:7-Fühnrung ab. Und als CB Jonathan Joseph mit einer Interception-Return über 21 Yards die Führung sogar auf 28:7 ausbaute, schien nur noch die Höhe des Sieges offen zu sein. In der zweiten Hälfte reihten die Bengals dann Fehler an Fehler. Zwei Interceptions von QB Carson Palmer, eine davon in der Endzone der Bills, ein nicht gegebener Touchdown von Owens wegen einer Strafe, ein 21-Yard-Fumble-Return, um nur einige zu nennen. „Erst war es ein Fehler, dann zwei und dann wurden es immer mehr. Plötzlich lief bei uns nichts mehr“, beschrieb Palmer die Situation.

Schon vor dem Spiel zeigten die Fans, was sie von der Leistung ihrer Bengals hielten. Zum ersten Mal seit Jahren war ein Spiel nicht ausverkauft und wurde damit in Cincinnati und Umgebung nicht übertragen. Lokale Zeitungen übertrafen sich nach der Partie in Zynismus und bedankten sich dafür, dass ihnen das Spiel aus diesem Grund erspart geblieben wäre. Doch die Protagonisten mussten sich dennoch der Presse stellen, denn üblicherweise will diese wissen, wie es zu diesem Zusammenbruch der Bengals kommen konnte. Doch auch die stand offenbar noch unter Schock und stellte Head Coach Marvin Lewis nicht eine einzige Frage.

„Vermutlich sind sie genauso sprachlos wie wir“, meinte Head Coach Marvin Lewis. Deutlicher wurde Neuzugang WR Terrell Owens, der wieder einmal der beste Spieler der Offense war: „Wir spielen furchtbar, mich eingeschlossen. Wir finden irgendwie immer einen Weg, ein Spiel zu verlieren. Wir haben in den letzten sechs Partien so viele Fehler gemacht, die reichen für eine ganze Footballlaufbahn. So werden wir kein Spiel mehr in dieser Saison gewinnen.“ Es war übrigens die siebente Niederlage der Bengals in Folge.

Korber - 22.11.2010

War sprachlos: Marvin Lewis

War sprachlos: Marvin Lewis (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Buffalo Billswww.buffalobills.commehr News Cincinnati Bengalswww.bengals.comSpielplan/Tabellen Buffalo BillsSpielplan/Tabellen Cincinnati Bengalsfootball-aktuell-Ranking NFL
Cincinnati Bengals

Spiele Cincinnati Bengals

07.09.

Baltimore Ravens - Cincinnati Bengals

16

:

23

14.09.

Cincinnati Bengals - Atlanta Falcons

24

:

10

21.09.

Cincinnati Bengals - Tennessee Titans

33

:

7

06.10.

New England Patriots - Cincinnati Bengals

43

:

17

12.10.

Cincinnati Bengals - Carolina Panthers

37

:

37

19.10.

Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals

27

:

0

26.10.

Cincinnati Bengals - Baltimore Ravens

18:00 Uhr

02.11.

Cincinnati Bengals - Jacksonville Jaguars

19:00 Uhr

07.11.

Cincinnati Bengals - Cleveland Browns

02:25 Uhr

16.11.

New Orleans Saints - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

23.11.

Houston Texans - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

30.11.

Tampa Bay Buccaneers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

07.12.

Cincinnati Bengals - Pittsburgh Steelers

19:00 Uhr

14.12.

Cleveland Browns - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

23.12.

Cincinnati Bengals - Denver Broncos

02:30 Uhr

28.12.

Pittsburgh Steelers - Cincinnati Bengals

19:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Cincinnati Bengals
Cleveland Browns

NFL

football-aktuell Ranking

1

Denver Broncos

2

Indianapolis Colts

3

Philadelphia Eagles

4

Arizona Cardinals

5

San Diego Chargers

6

Seattle Seahawks

7

San Francisco 49ers

8

Kansas City Chiefs

9

Green Bay Packers

10

Dallas Cowboys

Philadelphia Eagles

Arizona Cardinals

Miami Dolphins

Green Bay Packers

St. Louis Rams

Cincinnati Bengals

Seattle Seahawks

Carolina Panthers

Chicago Bears

San Diego Chargers

zum Ranking vom 20.10.2014
Cleveland Browns
AFC North
AFC South
Indianapolis Colts CheerleadersIndianapolis Colts CheerleadersFoto-Show ansehen: Cincinnati Bengals
Indianapolis Colts - Cincinnati Bengals
Überblick: Foto-Shows NFL