RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Das neue Flag Football-Regelwerk: Erste Fragen zur neuen Rechtslage

Pass Interference oder nicht, dass ist hier die FrageDa sage einer, dass Flag Football und das neue Regelwerk einfach zu verstehen sind. Einige Sportler hatten sich nach unserer Darstellung über die neue Rechtslage und deren wichtigsten Änderungen unverzüglich mit zusätzlichen Fragen an den Schiedsrichter Moose aka Mohammad Saleh gewandt und auch prompt eine Antwort erhalten. Aufgrund des großen Interesses wollen wir zwei Fragen und deren Fälle kurz betrachten und erörtern.


Die erste Frage:
Am Sonntag beim Training ist Folgendes bei uns passiert. Ich werfe einen Pass zum Receiver. Dieser ist schon am Defensespieler vorbei. Der Defensespieler läuft also mit dem Rücken zu mir und bewegt sich von mir weg, dem Receiver folgend. Der Pass kommt, der Defensespieler hebt instinktiv einem Arm, ohne ansatzweise zum Ball zu schauen und erwischt den Ball, so dass der Receiver ihn nicht fangen kann. Der Defensespieler hat den Receiver nicht berührt und war circa ein bis zwei Meter von ihm entfernt. Mein Teamkollege hat behauptet: „Das ist eine Pass Interference!“ Ich sage: Es ist keine! Wer hat recht?


Die Antwort des Experten:
“Ich bin mir nicht 100 % sicher, ob Dein Teamkollege das meinte, aber früher wurde diese Aktion als "Face guarding" bezeichnet. Diese Strafe gibt es nicht mehr. So lange der Verteidiger den Receiver nicht berührt, kann er hinschauen wo immer er möchte und den Ball herunter schlagen. Für die Pass Interference ist der physische Kontakt ausschlaggebend. Ohne Kontakt, kein Foul. Beide Spieler, Offense wie auch Defense, haben dasselbe Recht auf den Ball. Wenn beide zum Ball springen, ihre Anstrengung und Bewegung sich auf das Fangen, beziehungsweise Abwehren des Balls fokussiert und es zu einem Kontakt kommt, dann kann auch hier nicht von Pass Interference gesprochen werden, da beide Spieler gleiches Recht auf den Ball haben.“


Die zweite Frage:
Du schreibst mehrmals über ein "Spotfoul und erwähnst eine 10 Yards Strafe". Bedeutet dieses, dass die 10 Yards vom Foul-Spot gemessen werden? Das sind wirklich gravierende Änderungen. Leider wird in Zukunft ein Foul über ein ganzes Spiel entscheiden können, da viele Spielfelder recht kurz geraten sind.“


Die Antwort des Experten:
Ich habe es noch einmal überprüft, da wie Du schon bemerkt hast, diese Änderungen erheblich sein können. Und ich kann es bestätigen. Laut Regelwerk: Live-Ball fouls sind immer Spotfouls!

Ausnahmen sind:
- Pass Interference Offense, Illegal touch und Delay of Pass werden von der LOS geahndet
- Fouls der Defense, die hinter der LOS sind, werden von der LOS geahndet
- Fouls der Defense, hinter dem Punkt des Tackles, werden vom Spot des Tackles geahndet. (Dead Ball Spot)
- Fouls der Offense, jenseits dem Punkt des Tackles, werden vom Spot des Tackles geahndet. (Dead Ball Spot)

Der Spot, der von Dead Ball spots geahndet wird, ist der Succeeding Spot und somit die LOS des nächsten Spielzugs.

Um Deinem Beispiel eine Geschichte zu geben. Deine Offense startet von der fünf Yards Line. Dein QB wirft einen zehn-Yard-Pass auf Dich. Nachdem Du fünf Yards gelaufen bist (Du stehst also an der 20 Yards Line), wirst du von einem Gegenspieler durch einen starken Kontakt während des Flaggenziehens zu Boden gebracht. Somit heißt das Foul, wie Du schon erkannt hast, „Illegal contact, Defense, 10 Yards from the Spot“. Der Ball wird an die 30 Yards Line gelegt.
Die Änderungen sind in diesem Beispiel zwar gravierend, aber mehr als gerechtfertigt. Oft genug habe ich persönlich leichtsinninges und vor allem gefährliches Verhalten von Spielern gesehen.

So lange man ganz normal Flag Football spielt und auf die allgemein bekannten Regeln und Verhaltensweisen achtet, wird sich durch das neue Regelwerk das Spiel für die, die es ordentlich spielen, nicht verändern. Es sollte auch nicht unerwähnt bleiben, dass es nur sechs verschiedene 10 Yards Strafen und dafür 19 fünf Yards Strafen gibt.

Schlüter - 04.10.2010

Pass Interference oder nicht, dass ist hier die Frage

Pass Interference oder nicht, dass ist hier die Frage (© Schlüter)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Junior Flagwww.flagfootball.demehr News Senior Flagwww.flagfootball.deSpielplan/Tabellen Junior FlagSpielplan/Tabellen Senior Flagfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Senior Flag

Aktuelle Spiele und Tabelle Senior Flag

27.07.

Hildesheim Invaders - Braunschweig FFC

15:00 Uhr

Hamburg Pioneers S.

10

:

0

1.000

5

5

0

0

246

:

49

Kiel Baltic Hurricanes

6

:

4

.600

5

3

2

0

133

:

128

Hamburg Blue Allstars

0

:

4

.000

2

0

2

0

39

:

111

Lübeck Cougars

0

:

8

.000

4

0

4

0

53

:

183

Berlin Bears

12

:

0

1.000

6

6

0

0

180

:

30

Radebeul Suburbian F.

6

:

6

.500

6

3

3

0

104

:

85

Dresden Monarchs

6

:

6

.500

6

3

3

0

62

:

111

Frankfurt Red Cocks

0

:

12

.000

6

0

6

0

0

:

120

Braunschweig FFC

8

:

2

.800

5

4

1

0

151

:

69

Leipzig Lions

8

:

4

.667

6

4

2

0

87

:

119

Hildesheim Invaders

4

:

4

.500

4

2

2

0

109

:

72

Assindia Fire Birds

0

:

10

.000

5

0

5

0

45

:

132

Spielplan/Tabellen Senior Flag
Nachwuchs
GFL