Goodbye Mr. Robinson...

Am kommenden Sonntag (15:30) treffen die Hanau Hornets, im eigenen Stadion, in ihrem letzten Zweitligaspiel auf Mitaufsteiger Holzgerlingen Twister. Während die Twister mit einer guten Saisonleistung das Ziel, den Klassenerhalt, erreicht haben, treten die Hornets den Gang in die Drittklassigkeit an. Für Hornets Quarterback Andrew Robinson heisst es dabei Abschied nehmen von seinem Gastspiel in Hanau. In der Folgewoche reist der US-Amerikaner wieder in die Staaten zurück.

Das Hinspiel verloren die Hornets in einer packenden Partie denkbar knapp mit 31:27 diesmal wollen die Hornets das bessere Ende für sich haben: “Es ist eine Frage der Ehre wie wir uns in diesem Spiel präsentieren. Wir sind es unseren Fans schuldig nicht als Tabellenletzter abzusteigen und dafür benötigen wir noch einen Sieg”, gibt sich Head Coach Bernd Schmitt kämpferisch. Die Stärke von Holzgerlingen liegt in der geschlossenen Teamleistung. “Bei Holzgerlingen ist das Team der Star, das macht sie stark”, gibt Schmitt ein Kompliment an die Twister. Holzgerlingen präsentierte sich am letzten Wochenende bei der knappen 22:24 Heimniederlage gegen Tabellenführer Franken Knights in glänzender Verfassung. Obwohl es für Holzgerlingen um nichts mehr geht, rechnet Schmitt damit dass die Gäste keine Geschenke verteilen werden: “Holzgerlingen wird uns alles abverlangen und mit dem Wille zum Sieg anreisen”.

Für Hornetsquarterback Andrew Robinson heisst es nach der Partie Abschied nehmen von den Hornets. Von seinem Aufenthalt in Deutschland zeigt sich Robinson begeistert: “Es war eine schöne Zeit. Ich habe ein tolles Land und Freundschaften knüpfen können, die auch über meine Zeit in Hanau hinaus bestehen bleiben werden”. Obwohl die Hornets als Absteiger feststehen, ist er weiterhin vom Potenzial des Teams überzeugt: “Da sind unglaublich viele Talente. Manche Spieler wissen glaube ich gar nicht, wie gut sie sein könnten, wenn sie endlich an sich und ihr Talent glauben würden. Was in dieser Saison alles schief gelaufen ist, weiss ich nicht, aber es liegt viel im mentalen Bereich”. Robinson will sich unbedingt mit einem Sieg aus Hanau verabschieden: “Ich werde alles dafür geben dass wir vor diesen tollen Fans als Sieger den Platz verlassen”, meint der Hanauer Spielmacher.

Gegen Holzgerlingen sind wieder Michael Nau, Stefan Behmerburg und der schmerzlich vermisste Rene Möll dabei. “Das gibt uns andere Möglichkeiten unser Angriffsspiel aufzuziehen”, freut sich Offensecoach Carsten Weber, der von seinen Wide Receivern mehr Konzentration einfordert: “Wir haben gegen Mannheim wenig aus unseren Möglichkeiten die wir durch unser Paßspiel hatten gemacht dass muss am Sonntag besser werden”. Die Schwäche der Twister liegt in der Verteidigung. Mit 373 Gegenpunkten musste Holzgerlingen neben den Hornets bisher die meisten Scores der Gegner zulassen: “Hier wollen wir ansetzen. Wir müssen den Druck aus dem Verteidigungsspiel der Twister nehmen und dann unseren Gameplan akribisch umsetzen”, gibt Weber die Marschrichtung vor.

Viel Arbeit kommt wieder auf Hanaus Verteidiger zu: “Holzgerlingen hat zwar leichte Tendenzen zum Laufspiel, präsentiert sich in der Spielanlage aber recht variabel und ist schwer auszurechnen”, erklärt Schmitt. Auf Holzgerlingens Top Scorer Manfred Ehrenfried müssen die Hornets hierbei ein besonderes Auge werfen. “Er ist unheimlich schnell und wendig und erzielt in entscheidenden Situationen meist den First Down oder Touchdown für sein Team”. Sollte den Hornets gegen Holzgerlingen der dritte Sieg gelingen würden die Footballhornissen vor Mitabsteiger Kaiserslautern liegen und den Fans noch ein versöhnliches Saisonende bereiten.

Schüler - 26.08.2010

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Hanau Hornetswww.hanau-hornets.demehr News Holzgerlingen Twisterwww.holzgerlingen-twister.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen Hanau HornetsOpponents Map Hanau HornetsSpielplan/Tabellen Holzgerlingen TwisterOpponents Map Holzgerlingen Twisterfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Hanau Hornets

Spiele Hanau Hornets

12.05.

Wetzlar Wölfe - Hanau Hornets

15:00 Uhr

30.05.

Rhein-Main R. Offenbach - Hanau Hornets

15:00 Uhr

02.06.

Hanau Hornets - Kassel Titans

15:30 Uhr

23.06.

Hanau Hornets - Wetzlar Wölfe

15:30 Uhr

04.08.

Hanau Hornets - Rhein-Main R. Off.

15:30 Uhr

10.08.

Rüsselsheim Crusaders - Hanau Hornets

14:00 Uhr

18.08.

Hanau Hornets - Rüsselsheim Crusaders

15:30 Uhr

25.08.

Kassel Titans - Hanau Hornets

16:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Hanau Hornets
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Baden-Württemberg
4. Liga Bayern
4. Liga Bayern
GFL
GFL
4. Liga
4. Liga
3. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Stuttgart Silver Arrows

Crailsheim Titans

Fellbach Warriors

Badener Greifs

Schwäbisch Hall Unicorns II

Pforzheim Wilddogs

Weinheim Longhorns

Neckar Hammers

Bad Mergentheim Wolfpack

Wittenberg Saints

zum Ranking vom 14.04.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE