RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

BCS Check: Boise State

Boise State (hier LB Winston Venable) fühlt sich stark genug, um es mit jedem Gegner aufnehmen zu können.Die Broncos wollen endlich mal ins National Championship Game. Seit Jahren sind sie eines der Top-Teams aus den fünf Conferences, deren Champions nicht automatisch für die BCS Bowls (Rose, Orange, Sugar, Fiesta) qualifiziert sind, beendeten in den letzten acht Jahren zwei Spielzeiten ohne Niederlage (2006 und 2009) und vier weitere mit nur einer. Dennoch blieb ihnen der Einzug ins Finale bislang verwehrt. Weil sie in einer der schwächeren Conferences spielen (Western Athletic) und deshalb in der Regular Season nur selten ernsthaft gefordert werden, blieben bislang immer Zweifel an ihrer tatsächlichen Stärke, und so kamen sie in den Top-25-Ranglisten nie weit genug nach vorn, um eine realistische Chance auf das Erreichen des Finales zu haben. Deshalb präsentiert man sich gern als ein von einem unfairen System Benachteiligter. Das ist in der Sache zwar nicht ganz richtig, aber weil die Mehrheit der Fans und der Journalisten in den USA die BCS ablehnen, kommt die Rolle des benachteiligten Underdogs gut an. Und sie zeigt Wirkung: Seit dem Ende der letzten Saison gab es einen Stimmungsumschwung, und der hat dafür gesorgt, dass Boise State in den jüngst veröffentlichten Preseason Top 25 der Coaches Platz fünf belegte. Ein Meilenstein, denn bisher war in der Preseason-Rangliste der Coaches ein 16. Platz die beste Platzierung gewesen. Dank der guten Ausgangsplatzierung muss man im Verlauf der Regular Season dieses Mal also an weit weniger Teams vorbeiziehen als in der Vergangenheit, was die Chancen auf das Erreichen des Endspiels deutlich verbessert.

An der Qualität der Mannschaft gibt es keine Zweifel. Aus der Mannschaft, die in der letzten Saison alle 14 Spiele gewann, gingen nur je zwei Stammspieler in Angriff und Abwehr verloren. Kein anderes Team geht mit einer so homogenen ersten Garnitur in die kommende Spielzeit, wobei Head Coach Chris Petersen nach eigener Aussage nicht erwartet, dass alle verbliebenen Stammspieler ihren Stammplatz auch behalten werden. „Das ist eine großartige Situation für uns Coaches, und ich hoffe, dass die Aufstellung ganz anders ausehen wird als im Fiesta Bowl. Unser Ziel als Coaches ist es, ständig das Niveau im Kader zu verbessern. Wenn einer der jungen Spieler einen der älteren ausstechen kann, dann ist das genau das, was wir wollen“, so Petersen unmittelbar vor Beginn der Saisonvorbereitung.

Natürlich bringt die gestiegene Wertschätzung, die sich in der guten Preseason-Platzierung zeigt, auch neue Herausforderungen mit sich. „Jetzt müssen wir da rausgehen und beweisen, dass einige Leute mit ihrem Urteil richtig gelegen haben“, so Petersen. Die Chance dazu bekommen die Broncos gleich zumAuftakt. Dann spielt man, an einem Montagabend vor landesweitem TV-Publikum, im Stadion der Washington Redskins vor den Toren der Bundeshauptstadt gegen Virginia Tech, das in der Preseason-Rangliste nur einen Platz hinter ihnen liegt. Die Hokies und Oregon State (22. der Rangliste), das man 19 Tage später zu Hause in Boise empfängt, sind die einzigen anspruchsvollen Gegner im Programm. Nur wenn man beide Spiele gewinnt, bleibt man oben dran. Mit Blick auf den ersten Gegner bleibt Petersen vorsichtig. „Ich halte Virginia Tech zurzeit für stärker als uns“, sagte er nach der Veröffentlichung der Coaches-Rangliste. Mit dieser Sicht steht er zwar weitgehend allein, aber unberechtigt ist die Zurückhaltung nicht. In der letzten Saison kam der Angriff gegen die beiden stärksten Gegner nicht wie gewohnt zum Zuge (19 Punkte gegen Oregon, 17 gegen TCU), und sowohl Virginia Tech als auch Oregon State besitzen ihrerseits starke Angriffsreihen mit jeweils einem der Top-Running-Backs im College Football, die Boise States Abwehr ganz anders fordern werden als die Offensiven der übrigen zehn Gegner.

Platzierung NCAA-Team-Statistik 2009

Total Offense: 10. (450,21 Yards/Spiel, 70 TD)
Rushing Offense: 26. (186,07 Yards/Spiel, 30 TD)
Passing Offense: 5. (264,14 Yards/Spiel, 40 TD, 3 INT, Rating: 159,53)
Scoring Offense: 1. (42,21 Punkte/Spiel)

Total Defense: 14. (300,21 Yards/Spiel, 30 TD)
Rushing Defense: 28. (120,36 Yards/Spiel, 15 TD)
Passing Defense: 13. (179,86 Yards/Spiel, 15 TD, 24 INT, Rating: 103,42)
Scoring Defense: 14. (17,14 Punkte/Spiel)

Wichtigste Spieler

QB Kellen Moore (277-431-3536-39-3)
RB Jeremy Avery (209-1151-6)
WR Titus Young (79-1041-10)
WR Austin Pettis (63-855-14)
TE Kyle Efaw (31-444-1)
C Thomas Byrd
G Nate Potter
G Will Lawrence
DE Ryan Winterswyk (41 Tackles, 9.0 QBS)
DT Billy Wynn (44 Tackles, 6.0 QBS)
DT Chase Baker (37 Tackles, 2.0 QBS)
OLB Winston Venable (63 Tackles, 2 INT)
ILB Aaron Tevis (54 Tackles, 3 INT)
CB Brandyn Thompson (45 Tackles, 6 INT)
S Jeron Johnson (91 Tackles, 4 INT)
S George Iloka (48 Tackles)

Wichtigste Abgänge

RB Doug Martin (129-765-15)
CB Kyle Wilson (43 Tackles, 3 INT)

(In Klammern Statistik 2009)

Hoch - 16.08.2010

Boise State (hier LB Winston Venable) fühlt sich stark genug, um es mit jedem Gegner aufnehmen zu können.

Boise State (hier LB Winston Venable) fühlt sich stark genug, um es mit jedem Gegner aufnehmen zu können. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Boise State Broncoswww.broncosports.comSpielplan/Tabellen Boise State Broncosfootball-aktuell-Ranking College
Boise State Broncos

Spiele Boise State Broncos

31.12.

Arizona Wildcats - Boise State Broncos

22:00 Uhr

07.12.

Boise State Broncos - Fresno St. B.

28

:

14

29.08.

Ole Miss Rebels - Boise State Broncos

35

:

13

07.09.

Boise State Broncos - Colorado State Rams

37

:

24

13.09.

Connecticut Huskies - Boise State Broncos

21

:

38

21.09.

Boise State Broncos - L. R. C.

34

:

9

28.09.

Air Force Falcons - Boise State Broncos

28

:

14

05.10.

Nevada Wolf Pack - Boise State Broncos

46

:

51

18.10.

Boise State Broncos - Fresno St. B.

37

:

27

25.10.

Boise State Broncos - BYU Cougars

55

:

30

09.11.

New Mexico Lobos - Boise State Broncos

49

:

60

16.11.

Boise State Broncos - San Diego St. A.

38

:

29

23.11.

Wyoming Cowboys - Boise State Broncos

14

:

63

30.11.

Boise State Broncos - Utah State Aggies

50

:

19

Spielplan/Tabellen Boise State Broncos
Big Ten
Big 12