RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Israel – Geheimtipp für die Flag Football WM 2010

Eine Familie Kraft hätte jede Flag Footballnation gerne Israel ist ohne Frage eine kommende Nation in der Familie der Flag Football Teams. Auch wenn der American Flag Football Dachverband AFI erst 1988 gegründet wurde und seit 2004 offiziell als Sportdachverband in Israel anerkannt wurde, so ist die Entwicklung des Flag Footballs atemberaubend verlaufen. Rund 90 Teams mit über 1000 Spielern sind dort aktiv und sowohl die Herren, als auch die Frauen Flag Football Nationalmannschaft haben in den letzten Jahren durch einige Achtungserfolge auf sich aufmerksam machen können. Die Damen haben so zum Beispiel 2009 den ersten Platz beim Big Bowl III in Deutschland belegt. Auch das im Februar 2006 veranstaltete internationale Flag Turnier in Jerusalem hat gezeigt, dass die AFI in der Lage ist, einen Wettbewerb mit Teams aus Italien, Deutschland (Waldorf Wanderers), den USA und zwei israelischen Mannschaften vorzubereiten und durchzuführen. Dass der Verband sich entschlossen hat, sich für die nächste Flag EM als Ausrichter zu bewerben, mag somit die logische Konsequenz der gesamten Bemühungen sein.

Dieses Vorwärtsstreben ist einerseits den vielen Ehrenamtlichen Kräften, aber vor allem auch Robert Kraft, dem Owner der New England Patriots, zu verdanken. Robert Kraft und seine Frau Myra sind die treibenden Kräfte, die mit ihren Mitteln American Football und Flag Football in Israel engagiert unterstützen und mit ihren Kontakten führen sie potentielle Sponsoren dem Footballsport in Israel zu. Sie ließen auch vor einigen Jahren das „Family Kraft Stadium“ in Jerusalem bauen und an jedem normalen Tag wird dieses durch Flag Football Teams zum Trainieren intensiv genutzt.

In der Seeding Phase wurde das Damenteam von der WM-Turnierleitung auf den vierten Rang befördert und lässt somit Nationen wie Schweden, Dänemark, Deutschland, Österreich und Japan hinter sich. Die Herren landeten immerhin auf einen mittleren sechsten Platz und überholten vorläufig Japan, Schweden, Österreich, Mexico und Südkorea. Verfolgt man nun den Werdegang der israelischen Nationalmannschaften und berücksichtigt, dass es vor allem dem Damen gelungen ist, mit ihrem Gewinn des „Flag Oceane Turnieres“ in Frankreich (2005 und 2008), dem vierten Platz bei der EM 2005 und ihrem Sieg beim Big Bowl 2007 und 2009 in Deutschland, Duftmarken zu setzen, so wäre es keine Überraschung mehr, wenn Israel es schaffen könnte, sich im August auf dem Siegertreppchen zu platzieren.


Schlüter - 01.08.2010

Eine Familie Kraft hätte jede Flag Footballnation gerne

Eine Familie Kraft hätte jede Flag Footballnation gerne (© AFI)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Israelwww.israelfootball.netmehr News WM Senior Flag Ottawa 2010www.ifaf.infoSpielplan/Tabellen IsraelSpielplan/Tabellen WM Senior Flag Ottawa 2010
Israel
IFL
IFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
College
Tel Aviv Sabres (rotes Trikot) vs. Jerusalem...Tel Aviv Sabres (rotes Trikot) vs. Jerusalem...Foto-Show ansehen: IFL
Tel Aviv Sabres vs. Jerusalem Kings
Überblick: Foto-Shows Welt