RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Quick Facts: Österreich

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen VerbandesMit der Nationalmannschaft hat Österreich auf internationaler Bühne noch keine Erfolge landen können, dafür aber im Vereins-Football um so mehr. Von 2004 bis 2009 gewannen Wien (viermal) und Tirol (zweimal) den Eurobowl. Nachdem zu Anfang des Jahrtausends die Nationalmannschaft vorübergehend auf Eis gelegt war, kehrte sie seit 2007 mit umso mehr Schwung zurück. Im nächsten Jahr ist Österreich WM-Gastgeber und hat so doppelt Grund, ein starkes Team Austria aufzubauen.

Die Spitzenklubs der Austrian Football League gehören in ihren Städten zu den zuschauerträchtigsten Vereinen, selbst im Verhältnis zum Fußball brauchen sie sich von ihrer Bedeutung her für namhafte Sponsoren, die Politik und die Fans nicht zu verstecken. Die Erfolge im Bereich der EFAF wurden in dem in Sommer-Mannschaftssportarten nicht gerade von internationalem Erfolg verwöhnten Land besonders wohlwollend aufgenommen.

American Football Bund Österreich

Präsident: Michael Eschlböck
im Web: www.afboe.at
Beste EM-Platzierung: EM-Dritter 1995
Junioren-Europameister: -
Eurobowl-Siege: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009

Aktive insgesamt: 1.974
davon
erwachsene Tackle Footballer: 800
jugendliche Tackle Footballer: 1.000

Herren-Teams im Ligabetrieb: 22
Saisonzeit: März - Juli
1. Liga: Austrian Football League mit acht Teams
erster Meister ermittelt: 1984
amtierender Meister: Danube Dragons

Wittig - 27.07.2010

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen Verbandes

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen Verbandes (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News EM Herren A-Poolwww.efaf.infomehr News Nationalteam Herrenwww.afboe.atSpielplan/Tabellen EM Herren A-Pool
Nationalteam Herren
Nationalteam Herren
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
NFL
NFL
Equipment aktuell
Ohne Helm kein FootballMario Nowak (Berlin Adler), Ivo Schönberner (Dresden Monarchs) Zweifellos ist der Helm der wichtigste Ausrüstungsgegenstand eines jeden Footballspielers. Und damit ist nicht gemeint, dass der Helm mit Gesichtsgitter den Footballer als markantes Erkennungszeichen aus der restlichen Sportwelt heraushebt. Vielmehr geht es um dessen tatsächlichen funktionalen Wert. In einem von extremem Körpereinsatz geprägten Spiel ist trotz aller Toughness...alles lesen
Equipment aktuell
Jede Menge Schutz: der Riddell 360Ivo Schönberner testete den Riddell 360.Der Riddell 360 ist einer der besten Helme im American Football. Als ein Flaggschiff des Marktführers Riddell liegt bei diesem Footballhelm der Fokus auf dem Thema Sicherheit. Schon der Modell-Name „360“ weist darauf hin, dass auf einen Rundum-Schutz besonderer Wert gelegt wurde. Viele der herausragenden Features dieses Helms lassen sich in der Konstruktion des Gesichtsgitters...alles lesen
Equipment aktuell
Guter Rat für guten SchutzAmerican Football ist eine der vielseitigsten Sportarten weltweit. Nirgends sonst lassen sich solch unterschiedliche Typen von Athleten in einer Arena finden. Kaum ein anderes Spiel ist so vielfältig und bietet Raum für solch spektakuläre Comebacks, wie man es zum Beispiel kürzlich im NFC Championship Game zwischen den Green Bay Packers und den Seattle Seahawks bestaunen konnten. Und auch an die Spieler selbst werden die unterschiedlichsten...alles lesen
College
Flaggen der Teilnehmer der EM unter dem...Flaggen der Teilnehmer der EM unter dem...Foto-Show ansehen: Nationalteam Herren
EM 2010: Deutschland vs. Österreich
Überblick: Foto-Shows Europa