RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Quick Facts: Österreich

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen VerbandesMit der Nationalmannschaft hat Österreich auf internationaler Bühne noch keine Erfolge landen können, dafür aber im Vereins-Football um so mehr. Von 2004 bis 2009 gewannen Wien (viermal) und Tirol (zweimal) den Eurobowl. Nachdem zu Anfang des Jahrtausends die Nationalmannschaft vorübergehend auf Eis gelegt war, kehrte sie seit 2007 mit umso mehr Schwung zurück. Im nächsten Jahr ist Österreich WM-Gastgeber und hat so doppelt Grund, ein starkes Team Austria aufzubauen.

Die Spitzenklubs der Austrian Football League gehören in ihren Städten zu den zuschauerträchtigsten Vereinen, selbst im Verhältnis zum Fußball brauchen sie sich von ihrer Bedeutung her für namhafte Sponsoren, die Politik und die Fans nicht zu verstecken. Die Erfolge im Bereich der EFAF wurden in dem in Sommer-Mannschaftssportarten nicht gerade von internationalem Erfolg verwöhnten Land besonders wohlwollend aufgenommen.

American Football Bund Österreich

Präsident: Michael Eschlböck
im Web: www.afboe.at
Beste EM-Platzierung: EM-Dritter 1995
Junioren-Europameister: -
Eurobowl-Siege: 2004, 2005, 2006, 2007, 2008, 2009

Aktive insgesamt: 1.974
davon
erwachsene Tackle Footballer: 800
jugendliche Tackle Footballer: 1.000

Herren-Teams im Ligabetrieb: 22
Saisonzeit: März - Juli
1. Liga: Austrian Football League mit acht Teams
erster Meister ermittelt: 1984
amtierender Meister: Danube Dragons

Wittig - 27.07.2010

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen Verbandes

Michael Eschlböck ist der Präsident des österreichischen Verbandes (© Kratky)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News EM Herren A-Poolwww.efaf.demehr News Nationalteam Herrenwww.afboe.atSpielplan/Tabellen EM Herren A-Poolfootball-aktuell-Ranking Europa
Nationalteam Herren
Division III
Division III
Division III
Division III
AFL
AFL
AFL
AFL
Vereine Österreich
Vereine Österreich

Austria

football-aktuell Ranking

1

Vienna Vikings

2

Tirol Raiders

3

Vienna Vikings II

4

Prague Black Panthers

5

Carinthian Lions

6

Danube Dragons

7

Graz Giants

8

Hohenems Blue Devils

9

Mödling Rangers

10

Vienna Knights

Vienna Vikings II

Danube Dragons

St. Pölten Invaders

Carnuntum Legionaries

Schwaz Hammers

Prague Black Panthers

Graz Giants

Pinzgau Devils

Tirol Raiders II

Vienna Knights II

zum Ranking vom 13.04.2014
Österreich
Österreich
Tschechien
Schweiz