RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Deutschland unterliegt Kanada

Gegen Kanada hat es für die deutsche Mannschaft noch nicht ganz gereichtDer sportliche Brocken Kanada war für unsere Frauenfootball Nationalmannschaft ein wenig zu groß. Am Ende waren gaben vier Ballverluste den Ausschlag und die Kanadierinnen konnten an ihrem Nationalfeiertag die deutsche Auswahl mit 20:12 schlagen.

Für die bundesdeutschen Coaches war es eine Erkenntnis aus dem ersten Gruppenspiel der Nordamerikanerinnen, dass das kraftvolle Laufspiel der Kanadierinnen zu stoppen sei. Das gelang auch über weite Strecken gut. Im ersten Drive des Spiels konnte Kanada zwar Raumgewinn erarbeiteten, musste sich aber bald vom Ball trennen. Deutschland konnte gleich einen schönen Lauf von Susanne Erdmann über 33 Yards verbuchen. Doch der Drive wurde genauso gestoppt, wie die folgenden Drives beider Teams auch. Die Verteidigungsreihen dominierten das Spiel.

Zu Beginn des zweiten Viertels kippte das Spiel innerhalb von drei Spielzügen. Kanada kam an der eigenen 31 Yards Linie in Ballbesitz. Running Back Julie Paetsch bekam den Ball und trug ihn über 69 Yards in die Endzone. Auf das 7:0 folgte beim Kickoff der nächste Schock. Susanne Erdmann verlor beim Return den Ball. Gleich mit dem nächsten Spielzug war es erneut Paetsch, die aus 35 Yards zum 14:0 für Kanada erhöhte.

Die Coaches reagierten kurzerhand und mit Gabi Duvinage als Quarterback und Manuela Scott als Running Back kam neuer Schwung in den deutschen Angriff. Mit kraftvollen Laufspiel und zwei Pässen auf Jeanette Beastoch und Christiane Müller kam die Auswahl an die 2 Yard-Linie der Kanadier. Mit fünf Sekunden auf der Uhr vollendete Gabi Duvinage den Angriff persönlich mit einem Lauf in die Endzone und verkürzte auf 14:6.

Nach der Pause kämpfte sich Kanada erneut in das Spiel zurück und riskierten auch Einiges. In dem einzigen längeren Drive der Kanadier während des ganzen Spiels erarbeiten sie sich eine gute Field Goal-Position. Nach einer Strafe nahmen sie jedoch ihr Field Goalteam wieder vom Feld und spielten den vierten Versuch aus. Ein verzögerter Handoff an Julie Paetsch erwischte die deutsche Verteidigung auf dem falschen Fuß. Ein neues First Down war die Folge. Am Ende konnte Kanada mit kurzem Lauf auf 20:6 erhöhen.

„Im Laufe des Spiels kam unser Angriff immer besser ins Spiel. Wir konnten dann auch das Pass-Spiel etablieren“ fasste Offensive Coordinator Jörn Maier die Leistung später zusammen. In einem kritischen dritten Versuch fing Jeanette Beastoch einen Pass für 27 Yards. Kurz darauf brachte Sonja Meurer mit einem gefangenen 16-Yard-Pass den Ball kurz vor die kanadische Endzone. Manuela Scott kürte ihre gute Leistung mit einem 4 Yard Lauf zum 20:12.

Die nächsten Angriffsbemühungen wurden durch Ballverluste im Keim erstickt. Aber die Verteidigung rund um Simone Dietrich, die wieder die meisten Tackle verbuchen konnte, hielt Deutschland im Spiel. Die MVP-Ehre wurde Rebekka Braun zuteil, die nicht nur einige sehenswerte Tackles setzte, sondern auch eine Interception fing und einen Fumble erzwang.

Mit zwei Minuten auf der Uhr keimte noch einmal Hoffnung im deutschen Team auf. Gabi Duvinage vervollständigte Pässe auf Sonja Meurer und Christiane Müller und brachte Deutschland vorwärts. Doch am Ende sollte auch der vierte Versuch nicht vervollständigt werden.

„Ich bin natürlich froh, dass wir an Kanadas Geburtstag gewonnen haben", sagte Kanadas Cheftrainer Larry Harlow nach dem Abpfif. "Ich ging auch davon aus, das Deutschland bis zum Schluss kämpfen würde. Wir haben es aber verstanden, von ihren Turnover zu profitieren. “Kanada konnte an seinem Nationalfeiertag den Einzug in das Finale feiern. Für Deutschland bleibt am Samstag das Spiel um Platz drei.

Schlüter - 01.07.2010

Gegen Kanada hat es für die deutsche Mannschaft noch nicht ganz gereicht

Gegen Kanada hat es für die deutsche Mannschaft noch nicht ganz gereicht (© Hundt)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Kanadawww.footballcanada.commehr News Nationalteam Damenwww.afvd.demehr News WM Damen Schweden 2010football-aktuell-Ranking Deutschland
Kanada
Asien
Asien
NFL
Deutschland
Energiegeladen führt WR Armando Ponce de...Energiegeladen führt WR Armando Ponce de...Foto-Show ansehen: Kanada
Canada vs. Austria
Überblick: Foto-Shows Welt