RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Bandits vor harten Einsätzen am Wochenende

Am Wochenende werden alle drei aktiven Footballmannschaften der MTG Rhein-Neckar Bandits im Einsatz sein. Während die Jugend und Erste Mannschaft am Sonntag in Holzgerlingen gegen die Twister an den Start gehen, trifft die Zweite Mannschaft bereits am Samstag im heimischen MTG Stadion um 16 Uhr auf die Biberach Beavers.

Nach zwei schwachen Spielen zu Beginn sind die Spieler um Head Coach Thomas Wagner auf Wiedergutmachung aus. Verlor man doch nach der Auftaktniederlage gegen Schwäbisch Hall (42:0) auch am letzten Spieltag gegen die Rottenburg Red Knights. Dabei erwischten die Bandits keinen guten Start und lagen nach dem ersten Viertel schnell mit 0:13 zurück. Bis zur Halbzeit konnten die Schwaben, begünstigt durch vier Turnovers der Bandits, auf 0:20 davonziehen. Auch in der zweiten Halbzeit fanden die Hausherren nicht ins Spiel und mussten noch drei weitere Touchdowns der Red Knights zum Endstand von 0:41 zulassen.

Der kommende Gegner aus Biberach wird sicherlich kein leichterer Gegner sein. Waren die Schwaben doch in der letzten Saison punktgleich mit den Red Knights und dem damaligen Aufsteiger den Ostalb Highlander. Zudem hatten die Beavers bisher noch kein Spiel und konnten sich somit perfekt auf die Mannheimer vorbereiten. Die Bandits haben aber ebenfalls die dreiwöchige Spielpause genutzt um die Schwächen aus den beiden ersten Spielen auszumerzen. Daher wird am kommenden Samstag sicherlich eine andere Mannschaft auf dem Feld stehen.

Jugend und Erste Mannschaft in Holzgerlingen im Einsatz

Die Jugend der Rhein-Neckar Bandits steht am Sonntag vor einer ähnlich schweren Aufgabe. Gilt das Jugendprogramm der Holzgerlingen Twister doch schon seit Jahren als vorbildlich im American Football. Die Twister, die schon seit Jahren ein fester Bestandteil der Jugendleistungsliga sind, mussten sich allerdings im ersten Saisonspiel den Weinheim Longhorns mit 0:11 geschlagen geben. Ganz im Gegensatz zu den Mannheimern, die ihren Saisonauftakt am vergangenen Samstag in Saarbrücken bravurös mit 0:22 gewinnen konnten. Beim letzten Aufeinandertreffen vor gut drei Jahren gab es für die Twister nichts zu erben. Verlor man doch daheim mit 8:28 gegen die Kurpfälzer.

Einer der damals einen Touchdown für die Mannheimer erzielte, ist mittlerweile eine feste Stütze der Ersten Mannschaft. Erzielte doch Stephan Mertsching am vergangenen Samstag den einzigen Touchdown des Spiels und war somit mitverantwortlich für den zweiten Sieg in Folge. Vor der Saison hätte wohl niemand gedacht, dass es zwischen dem Aufsteiger aus Holzgerlingen und dem letztjährigen Tabellenfünften aus Mannheim zum Spitzenspiel in der GFL 2 kommt. Wenn aber der momentane Ligaprimus daheim auf den Tabellendritten trifft, kann man durchaus von einem Spitzenspiel sprechen. Die Twister mussten sich bisher nur den Wiesbaden Phantoms geschlagen geben und konnten sich gegen die Kaiserslautern Pikes und die Darmstadt Diamonds durchsetzten. Das letzte Spiel beider Mannschaften liegt schon vier Jahre zurück. Damals konnte sich keines der Teams durchsetzten und man trennte sich 6:6 Unentschieden.

Schatz - 20.05.2010

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News 6. Ligamehr News GFL 2www.gfl.infomehr News Regionalliga U19mehr News Rhein-Neckar Banditswww.bandits-football.demehr News Rhein-Neckar Bandits IIwww.bandits-football.deSpielplan/Tabellen 6. LigaSpielplan/Tabellen GFL 2Spielplan/Tabellen Regionalliga U19Spielplan/Tabellen Rhein-Neckar BanditsSpielplan/Tabellen Rhein-Neckar Bandits IISpielplan/Tabellen Rhein-Neckar Bandits
Rhein-Neckar Bandits II
GFL
GFL
GFL
GFL 2
Europa
Europa
Welt
Welt
Deutschland