Chargers im Pech

Andrew Hill (Longhorns) geht selbstEs ist bereits das dritte Spiel, dass die Recklinghausen Chargers aus der Hand gegeben haben. Aus einen 11 Punkte-Vorsprung, den sie als Gastgeber bei der Begegnung mit den Langengfeld Longhorns herausgespielt hatten, wurde innerhalb der letzten dreieinhalb Minuten wieder ein Niederlage. Die nicht aufgebenden Longhörner gewannen auf Grund ihres Kampfgeistes letztendlich verdient mit 47:37.

Dabei hatte es so gut angefangen für die Recklinghausener. Sie gingen früh vor 146 Zuschauern im heimischen Stadion Hohenhoerst in Führung, aber schafften es nicht die Horns abzuschütteln. Sobald die Chargers erfolgreich waren, setzen die Langenfelder nach Dabei war es gerade die Offense von Coordinator Michael Hap, die nicht aufgab und bis zur letzten Minute kämpfte. Und dies im Sinne des Wortes, eine Minute vor Ende der Partie erkämpfte Daniel Berg den letzten und entscheidenden Touchdown der Partie.

So war das Team von Head Coach Heiko Czarnotta gut vorbereitet auf die Gäste aus Langenfeld. Diese wiederum hatten noch ihren einfach erspielten Sieg über Köln im Kopf und stellten schnell fest, dass nun ein anderes Team auf dem Platze ist. Schließlich brauchten die Gäste bis ins Ende der Begegnung, um überhaupt in Führung zu gehen und diese dann zu sichern.

So erklärte dann Head Coach Czarnotta „Wir hatten einen der großen Aufstiegsfavoriten am Rande der Niederlage. Wir haben das geschafft, weil wir drei Viertel lang guten Football gespielt haben. Doch in den entscheidenden Momenten haben wieder wir die entscheidenden Fehler gemacht. Wir müssen uns in diesen Phasen einfach mehr konzentrieren.“

Dagegen lagen sich sich die Langenfelder quasi „in den Armen“, da sie doch das Spiel gegen Ende drehen konnten. Die Chargers hingegen haben es schon zum dritten Mal nicht geschafft aus ihren guten Ansätzen und Spiel Kapital zu schlagen und müssen aufpassen, dass sie sich nicht am Tabellenende festsetzen. Für beide Teams wir aber schon das jeweils nächste Spiel am kommenden Wochenende wegweisend sein können. Die Horn empfangen am Samstag den Überflieger der Liga, die Mavericks, die in ihrem ersten Spiel die Virgin Guards geschlachtet haben und Recklinghausen empfängt am Sonntag die Falcons zum Rückspiel, die nach zwei Niederlagen in Folge auf einen Sieg drängen.


00:06 Zuber 78 Yard-Pass von Hill
07:06 Bölling 39 Yard- Pass vom Schmidt (PAT Kolov)
13:06 Küpferle 58 Yard-Interception Return Touchdown
13:13 Fries 9 Yard-Pass von Hill (PAT Kirchner)
19:13 Merten 92 Yard-Kickoff Return Touchdown
19:20 Fries 95 Yard-Kickoff Return Touchdown (PAT Kirchner)
25:20 Bölling 15 Yard-Pass von Schmidt
31:20 Craig 20-Yard LAuf
31:26 Zuber 5 Yard-Pass von Hill
37:26 Schmidt 1 Yard-Lauf
37:33 Walter 19 Yard-Pass von Hill (PAT Kirchner)
37:40 Fries 43 Yard-Pass von Hill (PAT Kirchner)
37:47 Berg 5 Yard-Lauf (PAT Kirchner)


Tillmann - 10.05.2010

Andrew Hill (Longhorns) geht selbst

Andrew Hill (Longhorns) geht selbst (© Chargers / Sendlak)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News GFL 2www.gfl.infomehr News GFL 2 Nordwww.gfl.infomehr News Langenfeld Longhornswww.langenfeld-longhorns.demehr News Recklinghausen Chargerswww.recklinghausen-chargers.deSpielplan/Tabellen GFL 2League Map GFL 2Spielplan/Tabellen GFL 2 NordLeague Map GFL 2 NordSpielplan/Tabellen Recklinghausen ChargersOpponents Map Recklinghausen Chargersfootball-aktuell-Ranking Deutschland
GFL 2

Aktuelle Spiele GFL 2

27.04.

Langenfeld Longhorns - Troisdorf Jets

16:00 Uhr

27.04.

Solingen Paladins - Arm. Sp. Hannover

18:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL 2
GFL 2
GFL 2 Nord
Die Top-Trader an der football-aktuell-Börse GFL 2019:

Giant1

100515.02

DOLOBENE

100467.00

canadianpride72

100270.41

Okko

100264.96

SvenF

100136.67

Torsten166

100112.23

McNabb

100064.28

Giant1 ist derzeit der beste Trader an der football-aktuell-Börse GFL 2019. Beweisen Sie Ihren Football-Sachverstand und schieben sich selbst an die Spitze!Jetzt mithandeln und gewinnen!
GFL 2 Nord
GFL 2 Süd

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Stuttgart Silver Arrows

Crailsheim Titans

Fellbach Warriors

Badener Greifs

Schwäbisch Hall Unicorns II

Pforzheim Wilddogs

Weinheim Longhorns

Neckar Hammers

Bad Mergentheim Wolfpack

Wittenberg Saints

zum Ranking vom 14.04.2019
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE