Junior Pirates gewinnen in Heide

Am letzten Sonntag legten die Elmshorn Junior Pirates bei den Heide Saints einen gelungenen Saisonauftakt hin. Mit 15:36 mussten die Gastgeber sich den EMTV-Footballern geschlagen geben, die damit ihr Ziel, endlich in Heide zu gewinnen, erreichten. Das wurde so spannend wie erwartet und blieb lange hart umkämpft.

Der bessere Auftakt gelang zunächst den Saints, die mit 6:0 in Führung gingen. Allerdings legten die Pirates schnell durch einen Touchdownlauf von Quarterback Jannik Nowak nach. Der Schuss zum PAT flog vorbei. Die Saints konnten anschließend mit einem Field Goal erneut in Führung gehen. Doch die Junior Pirates holten sie sich noch vor der Halbzeit mit einem
Touchdown zurück und gaben sie nun auch nicht mehr her.

Die Elmshorner punkteten als erste Mannschaft in der zweiten Halbzeit zum 9:18 Zwischenstand. Zwar konnten die Saints noch einen Touchdown auf das Scoreboard bringen, doch die Pirates legten noch drei Mal nach. Nur die Zusatzpunkte konnte keines der Teams verwandeln. Doch es war ein guter Tag für die Piraten - vor allem für die Quarterbacks und Receiver der Elmshorner. Sebastian Rickert fing zwei Touchdown-Pässe, Nick Perau und
Lukas Schramm jeweils einen. Damit war Quarterback Jannik Nowak, der den ersten und letzten Touchdown des Spiels erlief und die anderen vier auf seine Receiver warf, an allen Punkten für sein Team beteiligt. Der 15-Jährige spielt seine erste Saison mit den Junior Pirates, nachdem er seit 2004 bei den Flag Pirates spielte.

Nach diesem erfolgreichen Saisonstart geht es für die Junior Pirates nun in zwei Wochen am 8. Mai im heimischen Krückaustadion gegen die Buxtehude Junior Dragons weiter. Kickoff ist um 15 Uhr. Davor spielen um 11 Uhr die Flag Pirates gegen die Hamburg Flag Huskies.


Schlüter - 26.04.2010

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 9er-Ligen U19mehr News Elmshorn Fighting Pirateswww.fighting-pirates.netmehr News Heide Saintsheide-saints.deSpielplan/Tabellen 9er-Ligen U19League Map 9er-Ligen U19football-aktuell-Ranking Deutschland
USA erleben
Heide Saints
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Schleswig-Holstein
Berlin
Berlin
Niedersachsen
Mecklenburg-Vorpommern
Baden-Württemberg
Brandenburg

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Schwäbisch Hall Unicorns

2

Frankfurt Universe

3

Berlin Rebels

4

Braunschweig NY Lions

5

Dresden Monarchs

6

Marburg Mercenaries

7

Potsdam Royals

8

Munich Cowboys

9

Kiel Baltic Hurricanes

10

Allgäu Comets

Hamburg Huskies

Rhein-Main R. Offenbach

Mülheim Shamrocks

Wernigerode Mountain T.

Gießen Golden Dragons II

Elmshorn Fighting Pirates

Cologne Ronin

Nordhorn Vikings

Fulda Saints

Krefeld Ravens

zum Ranking vom 20.10.2018
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE