RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Heide Saints laden zum ersten Kickoff ein

Die Pre-Season an der Nordseeküste ist beendet und Schleswig-Holsteins einziges Westküstenteam lädt zum ersten Heimspiel der Saison ein. Am Sonntag, den 25. April 2010 empfangen die Heider Junior Saints die Elmshorner Junior Pirates.

In den vergangenen zwei Jahren versprach diese Spielpaarung immer guten und fairen Football, der bis zur letzten Spielsekunde spannend war. Welches der beiden Jugendteams sich in der Winterpause besser vorbereitet hat, wird sich am Sonntagnachmittag zeigen. Die Saints waren in diesem Frühjahr das erste Mal mit einer anderen Footballmannschaft im Trainingslager und haben in einem Scrimmage Zeit gehabt, sich zu formieren.

Neben den altersbedingten Abgängen haben sich die Saints auch im Trainerstab frisch formiert. Neuer Head Coach in dieser Saison ist der Tellingstedter Kai Helms, ihm zur Seite steht ein Team um Michael Feist, Oliver Garrandt und Marcus Hauff, der im vergangenen Jahr schon an der Sideline stand. Ganz neu dabei ist auch der ehemalige Quarterback der Heide Junior Saints Johannes Kettelhodt. Die Saints mussten auf vielen Positionen umbauen, so dass der kommende Sonntag für alle Zuschauer ein interessantes Spiel bereithält.

In der zwei geteilten zweiten Jugendleistungsliga Schleswig-Holstein/Hamburg peilen beide Mannschaften wieder eine Position in den oberen Rängen an. Die Sponsoren, Förderer, Freunde und Eltern der Saints-Jugend freuen sich auf viele begeisterte Besucher im Stadion Heide-Ost, wenn am Sonntag um 15 Uhr nach der langen Winterpause wieder der erste Kickoff angepfiffen wird.



Schlüter - 22.04.2010

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Aufbauligenmehr News Elmshorn Fighting Pirateswww.fighting-pirates.netmehr News Heide SaintsSpielplan/Tabellen Aufbauligenfootball-aktuell-Ranking Deutschland
Heide Saints
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Kiel Baltic Hurricanes
Bayern

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Dresden Monarchs

3

Schwäbisch Hall U.

4

Stuttgart Scorpions

5

Berlin Adler

6

Kiel Baltic Hurricanes

7

Allgäu Comets

8

Marburg Mercenaries

9

Saarland Hurricanes

10

Rhein-Neckar Bandits

Tübingen Red Knights

Nürnberg Rams

Remscheid Amboss

Gelsenkirchen Devils

Ingolstadt Dukes

Wiesbaden Phantoms

Kaiserslautern Pikes

Hamburg Huskies

Aachen Vampires

Berlin Rebels

zum Ranking vom 19.04.2015
Bayern
Nordrhein-Westfalen
Niedersachsen
Sachsen

Düsseldorf Panther - Berlin Adler

72.7 % tippen auf die Berlin Adler

Stuttgart Scorpions - Schwäbisch Hall U.

81.8 % glauben an den Sieg der Schwäbisch Hall Unicorns

Bonn Gamecocks - Hildesheim I.

57.6 % setzen auf die Hildesheim Invaders

Holzgerlingen T. - Ingolstadt Dukes

50.3 % denken: Sieg Holzgerlingen Twister

Baden-Württemberg
Brandenburg
Schleswig-Holstein
GFL Börsenspiel
www.AutoTeileXXL.DE