RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Bob Valesente in Aktion

Bob Valesente an der TafelDer ehemalige NFL Coach Bob Valesente ist in Kiel gelandet und hat sich auch gleich an seine Arbeit gemacht, die Kieler Defensemannschaft neu auszurichten. Unverzüglich nach seiner Ankunft hat er die Infrastruktur inspiziert und sich an die Arbeit gemacht, die Verteidigungsreihen der Norddeutschen zu optimieren. Seine ersten Eindrücke schildert er nachfolgend.


Frage: Coach Valesente, eigentlich wollte Coach Esume Sie lediglich um Hilfe bei der Suche nach einem neuen Defensive Coordinator bitten. Wie kam es zu Ihrer Entscheidung, den Job selbst zu übernehmen?

Bob Valesente: Der Hauptgrund war Patrick selbst. Ich habe großen Respekt vor ihm als Mensch und als Coach. Wir haben uns bei der Frankfurt Galaxy kennen gelernt. Dort hat mir seine Art zu coachen und sein Umgang mit den Spielern imponiert. Ein zweiter wichtiger Grund war die Erfahrung, die ich und meine Frau in Frankfurt machen konnten. Wir hatten eine tolle Zeit in Europa. Die Chance, zurück nach Deutschland zu kommen, war deshalb für uns beide sehr reizvoll. Ein weiterer Grund ist, dass ich auf diesem Wege etwas dem Sport zurückgeben kann. Ich habe eine Menge gute Erfahrungen durch Football gemacht. Es ist mir ein Anliegen, etwas von diesem großartigen Sport an die Spieler der Hurricanes weiterzugeben.

Frage: Sie haben bei der Galaxy viel mit den sogenannten Nationals zusammen-gearbeitet. Was halten Sie von den deutschen Spielern?

Bob Valesente: Ich habe es sehr genossen, mit ihnen zu arbeiten. Sie haben eine schnelle Auffassungsgabe. Sie verstehen, was gefordert ist und setzen es um. Es gibt mehrere Dinge, die mir an den deutschen Spielern sehr gefallen haben: sie zeichnen sich durch eine tolle Einstellung zum Sport aus und haben Spaß zu lernen, außerdem sind sie sehr diszipliniert. Sie verstehen, dass für Erfolg im Football viel harte Arbeit notwendig ist.

Frage: Was erwartet die Fans der Hurricanes 2010 auf dem Feld? Haben Sie eine bestimmte Defense Philosophie oder richten Sie Ihr System nach den Spielern, die Ihnen zur Verfügung stehen aus?

Bob Valesente: Natürlich habe ich eine Philosophie. Erfolg kann man aber nur haben, wenn man die Spieler in die Lage versetzt, auf dem Feld das Beste zu leisten, was mit ihren Fähigkeiten möglich ist. Das bedeutet, dass wir eine Defense spielen werden, die die Spieler auch umsetzen können. Um mir schon mal ein Bild von den Spielern machen zu können, stand ich in den letzten Wochen in sehr engem Kontakt mit Patrick. Jetzt werde ich dieses Bild mit unverzichtbaren persönlichen Eindrücken vervollständigen. Sicher ist aber, dass wir eine sehr aggressive Defense sein werden. Ein Schwerpunkt meiner Arbeit wird außerdem sein, dass wir als Defense sehr gut tackeln.

Frage: Denken Sie, dass Sie Ihre Ideen mit der im Vergleich zu Amerika wesentlich geringeren Trainingszeit in Deutschland umsetzen können?

Bob Valesente: Das ist kein Problem. Da muss ich mich anpassen. Wir trainieren eben so oft wie wir trainieren. Wenn man sehr gut organisiert ist, kann man auch mit weniger Trainingszeit viel erreichen. Organisation ist für ein Footballteam absolut unverzichtbar. Darin stimmen Patrick und ich überein.

Frage: Auch Ihre Frau wird in Kürze in Kiel erwartet. Haben Sie außerhalb von Football bereits Pläne für Ihre Zeit in Kiel gemacht?

Bob Valesente: Wir wollen möglichst viele Football Spiele gewinnen. Deshalb steht an erster Stelle die Arbeit, aber ich bin sehr froh, dass meine Frau wieder mit mir nach Deutschland gekommen ist. Nach unseren positiven Erfahrungen in Frankfurt freut sie sich schon auf Kiel. Wenn neben Football noch Zeit ist, werden wir sicherlich die Gelegenheit nutzen, in Deutschland und Europa zu reisen. Aber first things first.

Frage: Coach Valesente, vielen Dank für das Gespräch.


(Die Fragen stellte Lars Doose von der Kieler Football Vermarktungs GmbH & Co. KG)

Schlüter - 03.03.2010

Bob Valesente an der Tafel

Bob Valesente an der Tafel (© KFV Kiel)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News GFLwww.gfl.infomehr News Kiel Baltic Hurricaneswww.hurricanes-kiel.deSpielplan/Tabellen GFLSpielplan/Tabellen Kiel Baltic Hurricanesfootball-aktuell-Ranking GFLfootball-aktuell-Ranking Deutschland
GFL

Aktuelle Spiele GFL

26.07.

Rhein-Neckar Bandits - Marburg Mercenaries

16:00 Uhr

26.07.

Stuttgart Scorpions - Allgäu Comets

16:00 Uhr

26.07.

Schwäbisch Hall Unicorns - Munich Cowboys

17:00 Uhr

26.07.

Saarland Hurricanes - Franken Knights

18:00 Uhr

26.07.

New Yorker Lions B. - Berlin Adler

19:00 Uhr

27.07.

Cologne Falcons - Berlin Rebels

15:00 Uhr

27.07.

Düsseldorf Panther - Dresden Monarchs

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen GFL
GFL Süd
GFL Nord