RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Ole Miss gewinnt Turnover-Schlacht

Dexter McCluster erbrachte eine Topleistung im Cotton Bowl.Für einen Spieler wird der diesjährige Cotton Bowl in besonderer Erinnerung bleiben: Patrick Trahan. Denn auch wenn die Ole Miss Rebels durch ihren 21:7-Erfolg über die Oklahoma State Cowboys den Cotton Bowl zum zweiten Mal in Folge gewinnen konnte, war es für Trahan bereits der dritte Sieg in diesem Bowl-Spiel. Denn vor drei Jahren konnte er bereits mit den Auburn Tigers den Sieg davon tragen. Und damals wie heute waren es zwei Aktionen von ihm, die den Sieg für sein Team ermöglichen sollten. Als er noch bei Auburn spielt, war es ein geblockter Punt, in diesem Jahr war es der Touchdown zum 21:7, den Trahan nach einem Fumble erzielte. Zudem fing der Abwehrspieler der Rebels kurze Zeit später noch einen Pass von Cowboys-QB Zac Robinson ab.

Geprägt wurde der Cotton Bowl nicht nur durch zwölf Ballverluste – fünf von Ole Miss, sieben durch die Cowboys, sondern auch durch einige merkwürdige Schiedsrichterentscheidungen und – und vor allem – durch RB Dexter McCluster. Der Ballträger der Rebels erzielte nicht nur die beiden Offense-Touchdowns, sondern kam auch auf 185 Yards Raumgewinn durch seine 34 Läufe sowie auf 45 Yards Raumgewinn durch seine fünf Passfänge. Doch auch wenn McCluster so der herausragende Spieler des Cotton Bowls war, so zerfahren und von der Defense geprägt waren weite Phasen der Partie.

So mussten sich die Cowboys allein in der ersten Halbzeit fünf Mal nach nur drei Versuchen vom Angriffsrecht trennen. Während des gesamten Spiels gab es nur einen wirklich langen Drive. Im ersten Viertel waren die Rebels fast sieben Minuten im Ballbesitz, kamen bis an die Goalline der Cowboys, schafften es aber in vier Versuchen nicht, den Ball in die Endzone zu bringen. Ein „Kunststück“ das Oklahoma State aber im dritten Viertel ebenfalls gelingen sollte.

Doch im Gegensatz zu den Rebels steckten die Cowboys nach diesem Missgeschick innerlich wohl schon auf. Denn die nächsten sechs Angriffssequenzen beendeten die Herausforderer mit sechs Ballverlusten – vier Interceptions und zwei Fumbles. Beide Fumbles führten dann auch indirekt beziehungsweise direkt zu Punkten den Rebels.

Die Hoffnungen der beiden Kontrahenten im Cotton Bowl waren hoch vor der Saison. Sowohl die Rebels von Ole Miss als auch die Oklahoma State Cowboys wollten eigentlich nach den ganz großen Sternen greifen, doch die Trauben hingen wohl etwas zu hoch. Immerhin durften sich beide Teams nun mit der Teilnahme am Cotton Bowl trösten. Angesichts der inflationären Anzahl der Bowl-Spiele nach Weihnachten doch immerhin eines der Bowl-Spiele mit Tradition.

Der Cotton Bowl wurde in diesem Jahr erstmals nicht im Cotton Bowl Stadion in Dallas ausgetragen, sondern im neuen Stadion der Dallas Cowboys im benachbarten Arlington. Doch der Wechsel in das Stadion ihrer Namensvetter sollte für die Footballer von Oklahoma State kein gutes Omen sein. Denn immer wieder ließ Oklahoma State vor allem in der ersten Halbzeit beste Chancen aus, Punkte zu erzielen.

Hundt - 03.01.2010

Dexter McCluster erbrachte eine Topleistung im Cotton Bowl.

Dexter McCluster erbrachte eine Topleistung im Cotton Bowl. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Oklahoma State Cowboyswww.okstate.commehr News Ole Miss Rebelswww.olemisssports.comSpielplan/Tabellen Oklahoma State CowboysSpielplan/Tabellen Ole Miss Rebelsfootball-aktuell-Ranking College
Oklahoma State Cowboys

Spiele Oklahoma State Cowboys

31.08.

Oklahoma State Cowboys - Florida St. S.

31

:

37

06.09.

Oklahoma State Cowboys - Missouri St. B.

40

:

23

14.09.

Oklahoma State Cowboys - Texas-San A. R.

43

:

13

26.09.

Oklahoma State Cowboys - Texas Tech Red R.

45

:

35

04.10.

Oklahoma State Cowboys - Iowa St. Cyclones

18:00 Uhr

11.10.

Kansas Jayhawks - Oklahoma State Cowboys

18.10.

TCU Horned Frogs - Oklahoma State Cowboys

25.10.

Oklahoma State Cowboys - W. Virginia M.

01.11.

Kansas State Wildcats - Oklahoma St. C.

15.11.

Oklahoma State Cowboys - Texas Longhorns

22.11.

Baylor Bears - Oklahoma State Cowboys

06.12.

Oklahoma Sooners - Oklahoma State Cowboys

Spielplan/Tabellen Oklahoma State Cowboys
Baylor Bears
Baylor Bears

Notre Dame F. I. - Stanford Cardinal

55 % gehen mit den Stanford Cardinal

Syracuse Orange - Louisville C.

54 % setzen auf die Louisville Cardinals

Louisiana Tech B. - Texas-El Paso M.

55 % setzen auf die Texas-El Paso Miners

TCU Horned Frogs - Oklahoma Sooners

59 % halten's mit den Oklahoma Sooners

Iowa State Cyclones
Texas Tech Red Raiders

NCAA

football-aktuell Ranking

1

Oklahoma Sooners

2

Florida St. Seminoles

3

Alabama Crimson Tide

4

Mississippi St. B.

5

Baylor Bears

6

Auburn Tigers

7

Texas A&M Aggies

8

Stanford Cardinal

9

Oklahoma St. Cowboys

10

BYU Cougars

Oklahoma Sooners

N. Carolina St. W.

TCU Horned Frogs

Northwestern Wildcats

Air Force Falcons

Penn St. Nittany Lions

Florida St. Seminoles

Duke Blue Devils

Oklahoma St. Cowboys

Missouri Tigers

zum Ranking vom 28.09.2014