RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Starker Start der Damen U19

Freuten ich sehr über ihren Sieg - die Mädels der NRW U19,Im Rahmen des Jugendländerturniers 2009 in Hamm trafen zwei U 19 Landesauswahlen der Damen aufeinander. In einer vielbeachteten Begegnung gewann das Team aus Nordrhein-Westfalen gegen eine Südwest-Auswahl überzeugend mit 40:6. Nach nur zwei gemeinsamen Trainingseinheiten, davon die Zweite erst einen Tag vor dem Spiel, machten die jungen Damen viel Werbung für ihren Sport.

Auf Grund des teils regnerischen Wetters griffen die jungen Damen überwiegend zu Fuß sprich im Laufangriff an. Insbesondere die Running Backs Janette Reinoss (Bochum Miners), Vivienne Paschmanns und Miriam Reithmeier (beide Düsseldorf Panther Ladies) setzten sich gut in Szene und sorgten gleich im ersten Drive für die ersten Punkte. Aber auch die druckvolle Defense um ihre Captains Saniye Ahlers (Ahlen Hamm Aces) und Pia Widdershooven (Cologne Crocodiles) sorgte für den nötigen Druck bei den Gästen. Insgesamt neun Vereine in NRW hatten Spielerinnen gestellt.

Nach drei Touchdowns für die NRW-Auswahl kamen die Damen der Südwest-Auswahl durch einen 60-Yard-Lauf des Quarterbacks zu den Anschlusspunkten, die dann aber letztendlich auch die Einzigen sein sollten. Doch NRW scorte sofort im Gegenzug durch einen ebenso langen Lauf von Miriam Reithmeier, so dass die Kontrahentinnen bei Stande von 24:6 in die wohlverdiente Pause gingen.

NRW Head Coach Thomas Wolff war grundsätzlich mit der Ausführung seines Teams zufrieden. Nur die miserable Verwertung der Extrapunkte war dann doch zu bemängeln. Aber ohne Kicker beziehungsweise Kickerin gibt es eben auch keine PATs und so setzten die NRWler zwangsläufig auf die Two Point Conversion, die aber allesamt nicht verwandelt wurden. In der Verteidigung war Defensive Coordinator Axel Hoepfner voll des Lobes und stellte lediglich das Defensive Backfield neu ein.

Im dritten Viertel ging die Team das Ganze nun ein wenig ruhiger an. Die Gäste waren zahlenmäßig unterlegen und so langsam schwanden die Kräfte. Und auch NRW holte in den beiden verbleibenden Vierteln noch je einen Touchdown, diesmal aber mit Zusatzpunkten. Und so war der 40:6 Sieg für NRW auch in der Höhe in Ordnung.

Beide Head Coaches, Thomas Wolff für NRW und Jörg Seyß (Südwest-Auswahl) waren zufrieden und voll des Lobes für den Gegner, so dass man bereits locker ein Re-Match in Mainz für das nächste Jahr vereinbarte. Die Leistungssportdirektorin Damen des AFVD, Nicole Manthey fand bei der Siegerehrung, die unmittelbar vor dem Finale des Jugendländerturniers stattfand, ebenfalls lobende Worte für die junge Mannschaft, die mit Sicherheit Einiges zur Akzeptanz von Frauenfootball beigesteuert hat.


06:0 Miriam Reithmeier (Düsseldorf Panther 15-Yard-Lauf
12:0 Lauro Jericho (Mülheim Shamrocks) 20 Yards Lauf
18:0 Laura Jericho, 30-Yard-Pass von Kim Gaude (Düsseldorf Panther)
18:6 Sonja Meurer 60 Yards Lauf
24:6 Miriam Reithmeier 60-Yard-Lauf
32:6 Janette Reinoss (Bochum Miners) 5-Yard-Lauf (Conversion Janette Reinoss)
40:6 Simone Suchanek (Düsseldorf Panther) 50-Yard-Pass von Kim Gaude (Conversion Kim Gaude)

Tillmann - 13.10.2009

Freuten ich sehr über ihren Sieg - die Mädels der NRW U19,

Freuten ich sehr über ihren Sieg - die Mädels der NRW U19, (© Tillmann)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Baden-Württembergwww.afv-bawue.demehr News DBL 1www.ladiesfootball.demehr News DBL 2www.ladiesfootball.demehr News Frauen Aufbauligawww.ladiesfootball.demehr News Nordrhein-Westfalenwww.afvnrw.demehr News Rheinland-Pfalzwww.afv-rh-pf-s.deSpielplan/Tabellen DBL 1Spielplan/Tabellen DBL 2
Frauen Aufbauliga
GFL
GFL
GFL 2
Europa
Welt