RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Hoffnungsträger Griffin fällt aus

Baylor muss den Rest der Saison ohne seinen Quarterback-Star Robert Griffin auskommen.Die Hoffnungen von Baylor, in dieser Saison zum ersten Mal seit 1994 wieder eine Bowl-Teilnahme zu erreichen, erhielten am Sonntag einen Dämpfer. Eine Untersuchung hatte ergeben, dass es sich bei der Knieverletzung, die sich QB Robert Griffin am Tag zuvor beim 68:13-Sieg gegen Northwestern State zugezogen hatte, um einen Kreuzbandriss handelt. Damit fällt der beste Mann im Kader der Bears für den Rest der Saison aus. Griffin hatte sich beim ersten Ballbesitz seines Teams am rechten Knie verletzt. Er spielte später mit stark bandagiertem Knie bis zur Halbzeitpause weiter und führte sein Team bis dahin zu einer 41:10-Führung. Nach dem Spiel hatte Griffin auf die Frage nach seiner Verletzung geantwortet, dass er glaube, trotz der Verletzung weiter spielen zu können, weil er dies ja auch in diesem Spiel konnte. Zu diesem Zeitpunkt wusste man abder noch nicht, wie schwer die Verletzung ist.

Griffin war im letzten Jahr in seiner ersten College-Saison eine der großen Quarterback-Entdeckungen. Der damals 18-Jährige wurde umgehend zum Stammspieler, holte mit Pässen 2.091 Yards und 15 Touchdowns bei nur drei Interceptions und erlief weitere 843 Yards und 13 Touchdowns.

Das Spiel gegen das unterklassige Northwestern State, ein Team aus dem Bundesstaat Louisiana, war die erwartet einseitige Angelegenheit, obwohl der Außenseiter sogar mit 7:0 in Führung ging. Als Griffin an der Seitenlinie behandelt wurde, legte Northwestern State eine mustergültige Angriffsserie hin (15 Spielzüge, 75 Yards, sieben Minuten und elf Sekunden Ballbesitz), mit der man den Angriff der Bears zum Zuschauen verdammte und die man dann auch erfolgreich abschloss (1-Yard-Lauf von RB William Griffin). Danach waren die Gäste der physischen Überlegenheit, vor allem der Schnelligkeit, von Baylor aber nicht mehr gewachsen. Die Bears schlossen ihre folgenden vier Angriffsserien mit Touchdowns ab und brauchten dafür im Schnitt nur drei Spielzüge. Die Highlights waren zwei lange Touchdown-Pässe von Griffin auf WR Kendall Wright zum 14:7 (42 Yards) und 21:7 (38 Yards) sowie ein 76-Yard-Touchdown-Lauf von RB Jarred Salubi zum 28:7. Im Anschluss an einen Fumble von Griffin an der 44-Yard-Linie der Gäste im ersten Spielzug des nächsten Ballbesitzes konnte diese mit einem Field Goal noch etwas Ergebnis-Kosmetik betreiben. Griffin rundete die erste Halbzeit mit einem weiteren 42-Yard-Touchdown-Pass, dieses Mal auf WR David Gettis, zum 41:10 zwei Sekunden vor der Pause ab. Griffin brachte 13 von 19 Passversuchen ins Ziel und holte damit 226 Yards und drei Touchdowns.

Hoch - 28.09.2009

Baylor muss den Rest der Saison ohne seinen Quarterback-Star Robert Griffin auskommen.

Baylor muss den Rest der Saison ohne seinen Quarterback-Star Robert Griffin auskommen. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Baylor Bears www.baylorbears.comSpielplan/Tabellen Baylor Bears football-aktuell-Ranking College
Baylor Bears

Spiele Baylor Bears

02.01.

Baylor Bears - Central Florida Knights

42

:

52

01.09.

Baylor Bears - Wofford Terriers

69

:

3

07.09.

Baylor Bears - Buffalo Bulls

70

:

13

21.09.

Baylor Bears - Louisiana-Monroe Warhawks

70

:

7

06.10.

Baylor Bears - West Virginia Mountaineers

73

:

42

12.10.

Kansas State Wildcats - Baylor Bears

25

:

35

20.10.

Baylor Bears - Iowa State Cyclones

71

:

7

27.10.

Kansas Jayhawks - Baylor Bears

14

:

59

08.11.

Baylor Bears - Oklahoma Sooners

41

:

12

17.11.

Baylor Bears - Texas Tech Red Raiders

63

:

34

24.11.

Oklahoma State Cowboys - Baylor Bears

49

:

17

30.11.

TCU Horned Frogs - Baylor Bears

38

:

41

07.12.

Baylor Bears - Texas Longhorns

30

:

10

Spielplan/Tabellen Baylor Bears
Texas Longhorns
Texas Longhorns
Texas Longhorns
Big 12
Big 12
SEC
Independents
American Athletic