RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Texas siegt ohne Glanz

WR Jordan Shipley war der wertvollste Mann bei Texas - als Receiver und als Punt Returner.Texas tat sich im Spiel gegen Texas Tech lange Zeit schwerer als erwartet, setzte sich am Ende aber mit 34:24 doch noch verdientermaßen durch, obwohl der Star der Longhorns, QB Colt McCoy, kein besonders gutes Spiel gemacht und statistisch im Schatten von Texas Techs neuem Stamm-Quarterback Taylor Potts gestanden hatte. Head Coach Mack Brown sah das Spiel später eher unter dem Aspekt „Überleben“ denn als Revanche für die 33:39-Niederlage im letzten Jahr, mit der man sich letztlich aus dem Kampf um die Endspielplätze verabschiedet hatte. „Ich bin stolz darauf, wie unsere Jungs gearbeitet und gekämpft haben. Ich denke, unsere Spieler sind in dem Spiel gereift, sind nicht in Panik geraten“, sagte Brown.

Das Spiel lief lange Zeit ganz anders als man es erwartet hatte. Zur Halbzeit führte Texas mit 10:3, und der einzige Touchdown war durch einen 46-Yard-Punt-Return von WR Jordan Shipley gefallen. Kein Wunder, dass sich die Kommentatoren des übertragenden TV-Senders in der Halbzeitpause entsetzt fragten: „Where is the Offense“. Der Grund für die Probleme beider Angriffsreihen war, dass beide Defensive Lines so viel Druck auf die Offensive Line des Gegners machten, dass beiden Offenses wenig gelang. Überraschend war dabei vor allem, dass Texas Tech dies mit meist nur drei attackierenden Defensive Linemen gelang.

In der zweiten Halbzeit gelang der Schutz der Quarterbacks bei Beiden besser und schon entwickelte sich doch noch ein offener Schlagabtausch. Texas baute seine Führung mit dem ersten Ballbesitz der zweiten Halbzeit (11 Spielzüge, 66 Yards) auf 17:3 aus (19-Yard-Lauf von RB Tre‘ Newton), Texas Tech kam im Gegenzug (11 Spielzüge, 61 Yards) auf 10:17 heran (14-Yard-Pass von Potts auf WR Lyle Leong). Dann machte Mike Leach, der Head Coach der Red Raiders, einen Fehler, der Texas den letztlich entscheidenden Durchbruch ermöglichte. Leach ließ einen Onside Kick spielen, um gleich wieder in Ballbesitz zu kommen. Dass ging schief. Texas kam in der Hälfte von Texas Tech in Ballbesitz und erzielte sechs Spielzüge später den Touchdown zum 24:10 (1-Yard-Lauf von Cody Johnson). Diesem klaren Rückstand lief Texas Tech fortan vergeblich hinterher. Für den endgültigen KO-Schlag sorgte ein Ballverlust. In der vierten Minute des letzten Viertels verlor Potts bei einem Quarteback Sack an der eigenen 14-Yard-Linie den Ball. Sechs Spielzüge und etwas mehr als zweieinhalb Minuten später erzielte Texas den Touchdown zum 31:17.

Hoch - 20.09.2009

WR Jordan Shipley war der wertvollste Mann bei Texas - als Receiver und als Punt Returner.

WR Jordan Shipley war der wertvollste Mann bei Texas - als Receiver und als Punt Returner. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Texas Longhornswww.texassports.commehr News Texas Tech Red Raiderswww.texastech.comSpielplan/Tabellen Texas LonghornsSpielplan/Tabellen Texas Tech Red Raidersfootball-aktuell-Ranking College
Texas Longhorns

Spiele Texas Longhorns

31.12.

Oregon Ducks - Texas Longhorns

30

:

7

01.09.

Texas Longhorns - New Mexico State Aggies

56

:

7

08.09.

BYU Cougars - Texas Longhorns

40

:

21

15.09.

Texas Longhorns - Ole Miss Rebels

23

:

44

22.09.

Texas Longhorns - Kansas State Wildcats

31

:

21

04.10.

Iowa State Cyclones - Texas Longhorns

30

:

31

12.10.

Texas Longhorns - Oklahoma Sooners

36

:

20

27.10.

TCU Horned Frogs - Texas Longhorns

7

:

30

02.11.

Texas Longhorns - Kansas Jayhawks

35

:

13

10.11.

W. Virginia M. - Texas Longhorns

40

:

47

16.11.

Texas Longhorns - Oklahoma State Cowboys

13

:

38

29.11.

Texas Longhorns - Texas Tech Red Raiders

41

:

16

07.12.

Baylor Bears - Texas Longhorns

30

:

10

Spielplan/Tabellen Texas Longhorns
Baylor Bears
Baylor Bears
Baylor Bears
Big 12
Big 12
SEC
Independents
American Athletic