Running Back fliegt raus

Quentin Castille im letzten Gator Bowl gegen Clemson.Nebraskas Head Coach Bo Pelini strich einen seiner erfahrendsten Running Backs, Quentin Castille, wegen des Verstoßes gegen Team-Regeln aus dem Kader. „Wenn es einen Verstoß gibt, Leute gegen die Regeln und Richtlinien, die wir gesetzt haben, verstoßen, dann gibt es nur schwarz oder weiß - dann schmeißen wir dich raus. Niemand steht über dem Team. Ich habe ein Programm zu führen, mit Blick auf die kurzfristige als auch die langfristige Perspektive“, sagte Pelini zu Castilles Entlassung. Was sich Castille genau zu Schulden hat kommen lassen, gab Pelini nicht bekannt.

Castille kämpfte mit Roy Helu um die Rolle des Hauptballträgers. In der letzten Saison hatte er 467 Yards und sechs Touchdowns erlaufen und war damit hinter Helu (803 Yards, sieben Touchdowns) und Marlon Lucky (517 Yards, sieben Touchdowns) der drittbeste Rusher des Teams. Sein bestes Spiel hatte er beim 26:21-Sieg im Gator Bowl gegen Clemson gemacht. In dem Spiel war er die Nummer eins im Backfield und trumpfte mit 125 Yards, einschließlich zweier langer Läufe (40 und 58 Yards), groß auf. Der Verlust von Castille schwächt das Backfield zunächst einmal. Neben Helu stehen fünf Running Backs im Kader, die noch keine Einsätze im College Football hatten, und einer (Marcus Mendoza), der in der letzten Saison in vier Spielen zum Einsatz kam und dabei mit 15 Läufen 110 Yards Raumgewinn und einen Touchdown erzielte sowie zwei Pässe für sieben Yards fing.

Hoch - 23.08.2009

Quentin Castille im letzten Gator Bowl gegen Clemson.

Quentin Castille im letzten Gator Bowl gegen Clemson. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Nebraska Cornhuskerswww.huskers.comSpielplan/Tabellen Nebraska Cornhuskers
Booking.com
Nebraska Cornhuskers
NCAA FCS
NCAA FCS
Mountain West
Mountain West
NFL
NFL
NFL
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Equipment aktuell
Revolution beim Shoulder PadCarbonTek Shoulder PadDas bahnbrechende CarbonTek-Schulterpolster ist nach mehrjähriger Testphase und erfolgreicher Einführung in den USA nun auch auf dem europäischen Markt erhältlich. Der sensationelle Unterschied zwischen dem neuen Pad und herkömmlicher Ausrüstung ist, dass die Polster nicht wie üblich fest mit der harten Außenschale verbaut sind. Stattdessen sind sie in einer separaten Weste...alles lesenDie Entwicklung des FootballhelmsTrikots - richtige Passform, atmungsaktive...Die heiße Phase
Equipment aktuell
Everyday-Equipment für die AthletikSpeed LadderWer seit Jahren Football betreibt, weiß genau, dass sich die Dynamik des eigenen Körpers während der Wintermonate verändern kann. Je nachdem welche Position du spielst oder worauf du hinarbeitest, hast du dir wahrscheinlich verschiedenste Ziele für die spielfreie Zeit gesetzt. Vielleicht willst du ein wenig Masse verlieren, um künftig eine andere...alles lesenLang anhaltender GripSaison im Fourth QuarterGut gepflegt ist halb gewonnen
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE