Juniors der Razorbacks beenden die Saison mit einer Niederlage.

Hoch motiviert fuhren die jungen Wildschweine zum Saisonfinale zu den Sacritans, verloren dort aber eine von wechselnden Wetterverhältnissen geprägte Partie mit 00 - 03 und beendeten damit eine durchwachsene A-Liga Saison mit einem Tabellenplatz im Mittelfeld. Besonders die Angriffsreihen beider Teams konnten sich bei diesen schlechten Verhältnissen nicht in Szene setzen und so waren die Freiburger mit einem verwandelten Field Goal das glückliche Siegerteam.

Dabei begannen die Ravensburger sehr aggressiv und bewegten sich in ihrem ersten Drive durch schöne Läufe von Michael Halder übers Feld. Sie wurden dann aber doch gestoppt und die Defense der Wildschweine musste nun zeigen, dass sie sich gut auf dieses Spiel vorbereitet hatten. Dies gelang ihnen auch und Michael Halder zeigte mit einigen schönen Sacks, dass er auch ein guter Defensespieler ist. So wechselte erneut das Angriffsrecht und auch im weiteren Verlauf des Spiels dominierten die Verteidiger auf beiden Seiten das Spiel, da die Angreifer mit dem matschigen Untergrund zu kämpfen hatten und der Ball beim Snap mehrfach durch die Hand des Centers rutschte. Auch ein vernünftiges Passspiel war über weite Strecken des Spiels nicht möglich.

Mit 00 - 00 gingen die Mannschaften in die Pause und auch in der zweiten Halbzeit bot sich den wenigen Zuschauern im FT-Sportpark ein ähnliches Bild. Die Ravensburger Angreifer konnten keinen nennenswerten Raumgewinn erzielen und auch die Angreifer der Gastgeber scheiterten immer wieder an der Verteidigung der TSB-Footballer bis sie, in einer regenfreien Phase, mit einem weiten Pass kurz vor die Endzone der Gäste kamen. Dort allerdings drehte die Defense der Razorbacks wiederum auf und die extrem motivierte Mannschaft konnte den Touchdown an der 3-Yard Linie mehrmals verhindern, bevor die Sacristans beschlossen im 4ten Versuch ein Field Goal zu schießen. Dies war die einzige Punkte-Chance für die Breisgauer in diesem Spiel und entsprechend gespannt blickten alle auf die folgende Szene. Direkt nach dem Snap konnte die gesamte Line der Ravensburger durchbrechen und dabei berührte Frank Zeyer den Ball, welcher unglücklicher Weise trotzdem knapp zwischen den Torstangen durchfiel. Mit dem 3-Punkte Rückstand begann nun die Aufholjagd der Spielgemeinschaft aus Ravensburg und Albstadt an der eigenen 30-Yard Linie. Dem Ravensburger Quarterback glitt allerdings der rutschige Ball aus den Händen und wieder war die Defense gefordert um das Angriffsrecht zurückzuholen. Dies gelang auch, indem ein Spieler den Ball aus den Händen des gegnerischen Running Backs riss, aber die Offense konnte diese Situation nicht mehr nutzen und damit endete dieses Spiel 00 - 03.

Die Spieler der Ravensburg Razorbacks und der Zollernalb Patriots waren nach dem Spiel sehr enttäuscht, da sie doch gezeigt hatten, dass sie gegen die Freiburger gut mithalten konnten. „Es ist sehr Schade, dass wir dieses letzte Spiel so unglücklich verlieren mussten, aber die Saison war sehr kurz und durch die abgesagten Spiele sind wir nie in den richtigen Rhythmus gekommen“, erklärt Jugendcoach Thiemo Merz und sein Trainerkollege Matthias Pfeiffer ergänzt: „Wir müssen nun die Jungs motivieren und gehen direkt in die Vorbereitung für die B-Liga Saison im September. Einige unserer älteren Spieler wechseln sofort in die Herrenmannschaft und wir wünschen ihnen viel Erfolg bei den letzten beiden Spielen der Seniors in der Oberliga.“

Miller - 23.07.2009

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Freiburg Sacristanswww.sacristans.demehr News Ravensburg Razorbackswww.ravensburgrazorbacks.demehr News Regionalliga U19mehr News Zollernalb PatriotsSpielplan/Tabellen Regionalliga U19League Map Regionalliga U19football-aktuell-Ranking Deutschland
Regionalliga U19

Aktuelle Spiele Regionalliga U19

10.08.

Kiel Baltic Hurricanes - Hamburg Pioneers

20

:

0

11.08.

Oldenburg Knights - Hannover Grizzlies

48

:

7

18.08.

Lübeck Cougars - Hamburg Swans

11:00 Uhr

19.08.

Potsdam Royals - Chemnitz Varlets

11:00 Uhr

19.08.

Oldenburg Knights - Hildesheim Invaders

15:00 Uhr

Spielplan/Tabellen Regionalliga U19
Regionalliga Bayern
Regionalliga Bayern
Regionalliga Nord
Regionalliga Nord

Jugend

football-aktuell Ranking

1

Paderborn Dolphins

2

Düsseldorf Panther

3

Cologne Crocodiles

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Düsseldorf Typhoons

6

Stuttgart Scorpions

7

Wiesbaden Phantoms

8

Fursty Razorbacks

9

Hamburg Huskies

10

Darmstadt Diamonds

Göttingen Generals

Rotenburg Cyclones

Mönchengladbach Wolfp.

Neuwied Raiders

Gelsenkirchen Devils

Hamburg Ravens

SG Schaumburg/Stampeders

SG Bamberg/Schweinfurt

SG Wilhelmshaven/Emden

Wetterau Bulls

zum Ranking vom 12.08.2018
Regionalliga Ost
Regionalliga NRW
Regionalliga Baden-Württemberg
Regionalliga Mitte

Ingolstadt Dukes - Stuttgart Scorpions

86 % gehen mit den Ingolstadt Dukes

Lübeck Cougars - Solingen Paladins

55.3 % tippen auf die Solingen Paladins

Düsseldorf Panther - Rostock Griffins

85.5 % halten's mit den Düsseldorf Panther

Ritterhude Badgers - Hamburg Blue Devils

85.5 % sind überzeugt von den Ritterhude Badgers

RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
German Bowl XL
www.AutoTeileXXL.DE