Einspruch abgewiesen

Vorerst bleibt es beim Verlust von 14 Siegen für Bobby Bowden.Es bleibt vorerst dabei, dass Florida State 14 Siege aus den Spielzeiten 2006 und 2007 aberkannt werden. Der Einspruch der Universität dagegen wurde von der NCAA abgewiesen. Florida State war wegen eines umfangreichen Betrugsfalles vom Collegesport-Verband NCAA bestraft worden. Insgesamt 61 Athleten, darunter zwei Dutzend Mitglieder des Football-Teams hatten bei einem Online-Test in einem Seminar über Musik-Geschichte gemogelt. Als Strafe wurden den Seminoles zehn Stipendien in den betroffenen Sportarten gestrichen, im Bereich Football zwei in diesem Jahr und eines im nächsten. Dem Football-Team werden zudem die Siege aus den beiden Spielzeiten aberkannt werden, weil die betrügenden Spieler rückwirkend nicht spielberechtigt gewesen wären. Die Universität hatte die beteiligten Spieler intern gesperrt, für das Bowl-Spiel am Ende der Saison 2007 (Music City Bowl gegen Kentucky) sowie die ersten drei Spiele der Saison 2008.

Die Streichung der Stipendien hatte Florida State als Strafe angenommen, um die Aberkennung der Siege kämpft man aber weiter. Als nächstes wird es eine mündliche Verhandlung über den Fall geben. Das Hauptargument der Universität gegen die Aberkennung der Siege ist, dass die Betrügereien der Spieler ohne Wissen der Coaches stattgefunden haben, aber ausgerechnet die Coaches, genauer gesagt Head Coach Bobby Bowden, von der Strafe betroffen sind. Der drohende Verlust der Siege wurde zum großen Thema, weil sich Bobby Bowden seit Jahren ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit Penn States Head Coach Joe Paterno darum liefert, wer als der nach Siegen erfolgreichste Coach in die Geschichte des College Footballs eingeht. Paternos Bilanz steht derzeit bei 383 Siegen, Bowdens bei 382 Siegen. Werden Florida State die Siege tatsächlich aberkannt, dann hat Bowden keine realistische Chance mehr, Paterno einzuholen, denn die Karrieren Beider nähern sich ihrem Ende. Paterno würde dieses Duell gewiss nicht auf diese Art (also durch die Aberkennung der Siege) gewinnen wollen, sagte Bowden kürzlich zu der Geschichte gegenüber einem Fernsehsender in seiner Heimatstadt Birmingham (Alabama).

Hoch - 21.06.2009

Vorerst bleibt es beim Verlust von 14 Siegen für Bobby Bowden.

Vorerst bleibt es beim Verlust von 14 Siegen für Bobby Bowden. (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Florida State Seminoleswww.seminoles.comSpielplan/Tabellen Florida State Seminoles
HUDDLE - Das American Football Magazin
Florida State Seminoles

Spiele Florida State Seminoles

06.09.

Florida State Seminoles - Ole Miss Rebels

02:00 Uhr

10.09.

Florida State Seminoles - Char S. Buccaneers

18:30 Uhr

17.09.

Louisville Cardinals - Florida State Seminoles

18:00 Uhr

24.09.

South Florida Bulls - Florida State Seminoles

01.10.

Florida State Seminoles - N. Carolina Tar Heels

08.10.

Miami Hurricanes - Florida State Seminoles

15.10.

Florida State Seminoles - W. F. D. Deacons

29.10.

Florida State Seminoles - Clemson Tigers

05.11.

N. Carolina St. Wolfpack - Florida State Seminoles

12.11.

Florida State Seminoles - Boston College Eagles

01:30 Uhr

19.11.

Syracuse Orange - Florida State Seminoles

26.11.

Florida State Seminoles - Florida Gators

Spielplan/Tabellen Florida State Seminoles
Independents
Independents
Independents
Independents
SEC
SEC
SEC
SEC
Deutschland
Deutschland
NFL
College
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

German Bowl XXXVIII
www.AutoTeileXXL.DE