RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

Erstes Spiel in Rheinland-Pfalz erfolgreich

Voller Vorfreude, aber auch sehr nervös, begann am Samstag ein neues Kapitel bei den Mainz Golden Eagles - mit dem ersten Damenfootballspiel auf rheinland-pfälzischem Boden. Zu Gast waren die Bochum Miners, die von den Mainzer Damen am Ende mit einer deutlichen 0:28 Niederlage wieder nach Hause geschickt wurden.

Pünktlich um 15 Uhr war es so weit. Nach dem Coin Toss durch die Teamcaptains Sonja Meurer und Rebekka Braun, eröffneten die Eagles Ladies das Spiel mit dem Kickoff.

Die Nervosität legte sich im Laufe des Spiels allerdings schnell. Für den ersten Touchdown sorgte Quarterback Steffie Thiele mit einem 2 Yard Lauf über die Mitte zum 6:0. Die weiteren Punkte erzielten Sharon Klitsch, Sonja Meurer, Kerstin Schröttke und Saskia Ulmer. Überraschend stark zeigte sich an diesem Tag auch die Mainzer Offensive Line, die keinen einzigen Quarterback Sack zuließ.

Besonders stolz zeigte sich Head Coach Jörg Seyß, neben der starken Leistung seines gesamten Teams, vor allem über die jungen Mädels aus der eigenen Flagjugend. Diese hatten den Sprung vom Flag- in den Tacklebereich und die damit verbundene Umgewöhnung erfolgreich gemeistert und auch „in Ausrüstung“ überzeugt.

Mit Sonja Meurer (17), Kerstin Schröttke (17), Sharon Klitsch (19) und Frederike Eck (16) standen vier junge Damen aus dem eigenen Nachwuchs auf dem Platz und mit Alessia Gath (18, Gießen Golden Dragons) und Michelle Hebel (15, Nauheim Wildboys) zwei weitere Mädels die ihr Handwerk in der Jugendflagliga Hessen gelernt haben. Zusammen mit den vielen anderen jungen Mädels macht dies Hoffnung auf eine weitere Zukunft des Damenfootballs bei den Mainz Golden Eagles.

Schüler - 05.06.2009

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

mehr News Frauen Aufbauligawww.ladiesfootball.demehr News Bochum Minerswww.bochum-miners.demehr News Mainz Golden Eagleswww.mainz-golden-eagles.defootball-aktuell-Ranking Deutschland
Frauen Aufbauliga
DBL 2
DBL 2
DBL 2
GFL 2
GFL 2

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Dresden Monarchs

2

Schwäbisch Hall U.

3

Braunschweig NY Lions

4

Allgäu Comets

5

Kiel Baltic Hurricanes

6

Hamburg Huskies

7

Stuttgart Scorpions

8

Berlin Rebels

9

Saarland Hurricanes

10

Berlin Adler

Schwäbisch Hall U.

Hamburg Huskies

Düsseldorf Panther

Darmstadt Diamonds

Kirchdorf Wildcats

Braunschweig NY Lions

Hildesheim Invaders

Bonn Gamecocks

Stuttgart Scorpions

Ingolstadt Dukes

zum Ranking vom 25.05.2015
GFL
GFL

Berlin Adler - Braunschweig NY L.

48 % sehen als Sieger die Braunschweig NY Lions

Paderborn Dolphins - Lübeck Cougars

48 % denken: Sieg Lübeck Cougars

Wiesbaden P. - Frankfurt Universe

48 % setzen auf die Frankfurt Universe

Spandau Bulldogs - Berlin Bears

48 % setzen auf die Berlin Bears

6. Liga
4. Liga
www.AutoTeileXXL.DE