Sooners demontieren Aggies

Sam Bradford Bereits nach dem ersten Viertel war die Partie zwischen den Oklahoma Sooners und den Texas A&M Aggies entschieden. Denn die Sooners führten in College Station nach dem ersten Viertel bereits mit 21:0. Am Ende stand es dann 66:28 für Oklahoma. QB Sam Bradford warf dabei Touchdown-Pässe zu vier verschiedenen Receiver und RB Chris Brown sorgte mit drei weiteren Touchdowns für den klaren Erfolg. Es war für Oklahoma der sechste Sieg in Folge über das Team von Texas A&M. Wie schon in der Vorwoche gegen Nebraska spielten die Sooners mit ihrem Gegner Katz und Maus. Aber was der Sieg wirklich wert ist, wird sich anhand der neuen Polls zeigen. In der vergangenen Woche war man in der BCS trotz des Kantersieges zwei Plätze nach unten gerutscht. Allerdings können sich die Sooners in den nächsten Wochen noch verbessern, da man noch gegen Texas Tech und Oklahoma State antreten muss.

Hundt - 09.11.2008

Sam Bradford

Sam Bradford (© Getty Images)

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Oklahoma Soonerswww.soonersports.commehr News Texas A&M Aggieswww.aggieathletics.comSpielplan/Tabellen Oklahoma SoonersSpielplan/Tabellen Texas A&M Aggies
Oklahoma Sooners
Oklahoma Sooners
Big 12
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
Deutschland
NFL
NFL
NFL
Europa
Europa
Europa
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE