Hildesheim Invaders öffnen Tür für die GFL 2 Nord

Über 2100 Zuschauer wollten in Paderborn den ersten Schlagabtausch im Kampf um den Aufstieg in die GFL 2 Nord live erleben, wurden aber, sofern es sich um die Anhänger der Paderborn Dolphins handelte etwas enttäuscht. Die Gäste der Hildesheim Invaders schlugen die Westfalen mit 7:0.

Den ersten und einzigen Touchdown der Partie erlief frühzeitig im ersten Viertel Marco Lutz und legte dabei 25 Yards zurück. Den Extrapunkt erzielte Arnd Probst.

Im Laufe der Auseinandersetzung entwickelte sich das Auswärtsspiel immer mehr zu einer Defenseschlacht. Der Invaders Spielmacher mußte dabei viele Sacks akzeptieren. Während die Paderborner hauptsächlich auf ihre Läufe setzen und immer wieder an der Invasoren Defensive Line scheiterten, versuchten die Gäste variabler zu spielen, konnten aber auch keine weitere Big Plays erzielen.

Am nächsten Wochenende treffen beide Mannschaften im zweiten Relegationsspiel in Hildesheim aufeinander.

Sollten die Niedersachsen dann erneut obsiegen, wären sie nach dem Abstieg im Jahr 2000, einem Vereinswechsel und drei Jahren Spielzeit in der Regionalliga Nord erneut wieder in der GFL 2 Nord vertreten.

Schlüter - 12.10.2008

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Hildesheim Invaderswww.invaders.demehr News Paderborn Dolphinswww.paderborn-dolphins.deSpielplan/Tabellen 3. LigaLeague Map 3. LigaSpielplan/Tabellen Hildesheim InvadersSpielplan/Tabellen Paderborn Dolphins
3. Liga
3. Liga
3. Liga
3. Liga Mitte
3. Liga Mitte
3. Liga Mitte
3. Liga Mitte
3. Liga Südwest
3. Liga Südwest
3. Liga Nord
3. Liga Nord
3. Liga West
3. Liga Ost
3. Liga Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

betway sports - sportwetten seite 152x40
www.AutoTeileXXL.DE