Argonauts gewinnen letztes Heimspiel

An Durchschlagskraft fehlte es dem Kreuzzug der Burghausen Crusaders mit dem Ziel Stadion „Am Riedener Weg“, dem Heimathafen der Starnberg Argonauts. Hatten die Kreuzritter auf ihren Internetseiten den "Last Crusade" noch zu einer Frage der Ehre proklamiert, war es denn mit Ruhm und Ehren schnell vorbei. Deutlich konnten sich die Starnberg Argonauts mit 37:0 durchsetzten. Dabei hatten die Argos bereits vor dem Spielbeginn einen deutlichen Dämpfer hinnehmen müssen. Die Spielerpässe zahlreicher Nachwuchsspieler, die in der Partie gegen die Crusaders debütieren sollten, waren nicht angekommen.

„Normalerweise hätte alles glatt laufen sollen, doch leider sind die Pässe weder per Post noch per Abholung für uns am Samstag verfügbar gewesen. Wir werden nun schnellstmöglich klären, wo sich die Lizenzen befinden, um sicherzustellen, dass die Jungs dann gegen die Comets spielberechtigt sind“, kommentiert Argo-Chef Wiggerl Kastenmeier die missliche Situation. Eindrucksvoll hingegen starteten die Argos in die Partie, wollten sich von den mit dem Rücken zur Wand stehenden Burghausenern nicht die Butter vom Brot nehmen lassen. Zuletzt hatten die Kreuzritter bei den Erding Bulls einen Überraschungssieg gelandet und hätten mit einem Erfolg in Starnberg den Klassenerhalt gesichert.

Doch die Argonauts wollten sich den zweiten Platz nicht nehmen lassen und gingen von Beginn an konzentriert zur Sache. „Auf Seiten der Defense haben wir solide gestanden. Zur Hälfte war es unser Ziel, mit Sicht auf die kommende schwere Partie bei den Comets, fehlerfrei das heißt ohne Gegenpunkte aus dem Spiel zu kommen. Das konnten wir erfolgreich umsetzen“, kommentierte Defense Coach Günter Reger. Auch verantwortlich für die weiße Weste der Abwehr waren vier Turnovers. Neben zwei eroberten Fumbles, sicherten sich S Lars Orta und LB Lars Speek je eine Interception.

Hundt - 27.07.2008

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News 3. Ligamehr News Burghausen Crusaderswww.burghausen-crusaders.demehr News Starnberg Argonautswww.starnberg-argonauts.deSpielplan/Tabellen 3. LigaSpielplan/Tabellen Burghausen CrusadersSpielplan/Tabellen Starnberg Argonautsfootball-aktuell-Ranking Deutschland
3. Liga

Aktuelle Spiele 3. Liga

20.05.

Mainz Golden Eagles - Darmstadt Diamonds

32

:

27

20.05.

Montabaur Fighting Farmers - Kassel Titans

43

:

6

20.05.

Heilbronn Salt Miners - Weinheim Longhorns

14

:

14

20.05.

Landsberg X-press - Neu-Ulm Spartans

34

:

14

21.05.

Berlin Rebels II - Cottbus Crayfish

7

:

16

21.05.

Freiburg Sacristans - Holzgerlingen Twister

15

:

0

21.05.

Elmshorn Fighting Pirates - Hamburg Pioneers

29

:

28

21.05.

Göttingen Generals - Braunschweig FFC II

20

:

18

21.05.

Ritterhude Badgers - Oldenburg Knights

19

:

16

21.05.

Würzburg Panthers - Franken Knights

30

:

26

21.05.

Dortmund Giants - Cologne Falcons

0

:

21

21.05.

Straubing Spiders - Burghausen Crusaders

42

:

27

Spielplan/Tabellen 3. Liga
3. Liga
3. Liga

Deutschland

football-aktuell Ranking

1

Braunschweig NY Lions

2

Kiel Baltic Hurricanes

3

Dresden Monarchs

4

Schwäbisch Hall Unicorns

5

Frankfurt Universe

6

Berlin Rebels

7

Cologne Crocodiles

8

Allgäu Comets

9

Marburg Mercenaries

10

Ingolstadt Dukes

Kiel Baltic Hurricanes

Langenfeld Longhorns

Wiesbaden Phantoms

Gießen Golden Dragons

Saarland Hurricanes

Schwäbisch Hall Unicorns

Nürnberg Rams

Ritterhude Badgers

Stuttgart Scorpions

Landsberg X-press

zum Ranking vom 21.05.2017
3. Liga
3. Liga Nord
3. Liga Nord
3. Liga Nord
3. Liga Nord

Berlin Rebels - Hamburg Huskies

87.4 % halten's mit den Berlin Rebels

Saarland Hurricanes - Munich Cowboys

74.2 % glauben an den Sieg der Saarland Hurricanes

Düsseldorf Panther - Paderborn Dolphins

75.5 % glauben an den Sieg der Düsseldorf Panther

Fursty Razorbacks - Kirchdorf Wildcats

52.3 % sehen als Sieger die Kirchdorf Wildcats

3. Liga Süd
3. Liga Süd
3. Liga Süd
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE