Ehrung für Young

Die University of Texas wird die Trikot-Nummer 10 in Zukunft nicht mehr vergeben. Mit dem „Retiring“ dieser Trikot-Nummer wird QB Vince Young geehrt. Der heutige Spielmacher des NFL-Teams Tennessee Titans hatte die Longhorns in der Saison 2005 zum Gewinn der National Championship geführt. Im Finale gegen Titelverteidiger USC hatte er mit einem spektakulären Lauf kurz vor Spielende den Touchdown zum 41:38-Sieg erzielt. Youngs einstige Trikot-Nummer ist erst die dritte eines Footballers, die nicht mehr vergeben wird. Bisher wurden auf diese Art nur die RBs Earl Campbell (Nr. 20) und Ricky Williams (Nr. 34) geehrt. Young hatte von 2003 bis 2005 für die Longhorns gespielt. Er war mit 61,8 Prozent seiner Pässe erfolgreich und holte damit 6.040 Yards und 44 Touchdowns. Darüber hinaus erlief er 3.127 Yards und 37 Touchdowns. Mit einer Bilanz von 30 Siegen und nur zwei Niederlagen ist Young der erfolgreichste Quarterback in der Team-Geschichte der Longhorns.

Hoch - 21.07.2008

Leser-Bewertung dieses Beitrags:

zur mobilen Ansichtmehr News Texas Longhornswww.texassports.comSpielplan/Tabellen Texas Longhorns
HUDDLE - Das American Football Magazin
Texas Longhorns
Independents
Independents
Independents
Independents
Big Ten
Big Ten
Big Ten
Pac 12
Pac 12
Sun Belt
NCAA FCS
Deutschland
Deutschland
Europa
NFL
RegistrierenKennwort vergessen?

Login:

Kennwort:

dauerhaft:

www.AutoTeileXXL.DE